Limburg Apollo-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Giessen. Der Direktor des hiesigen Unternehmens, Küsgen, hat nun auch in Limburg an der Lahn ein Theater lebender Bilder eröffnet, das den Namen Apollotheater führt.Der Kinematograph 153/1909

Kinodaten

  • 1917 Apollo-Theater
  • 1918 Apollo-Theater, Untere Grabenstr. 29, Fernsprecher: 171, 141 Plätze, Inh: Gottfr. Schäfer, Untere Grabenstr. 29
  • 1921 Apollo-Theater, 620 Plätze, Inh: G. Schäfer.
  • 1927 Apollo-Theater, Unt. Grabenstr. 29, Inh: Anni Stein, Diez/Lahn, Sptg: Im Sommer Freitag bis Montag, im Winter täglich, Pr: Dienstag und Freitag. 117 Plätze
  • 1928 Apollo-Theater, Untere Grabenstraße 24, F: 347, Gr: 1909, täglich, 115 Plätze, Inh: Anna Stein
  • 1929 Apollo-Theater, Untere Grabenstraße 24, F: 347, Gr: 1909, täglich, 115 Plätze, Inh: Karl Meyer
  • 1930 Apollo-Theater, Untere Grabenstraße 29, F: 347, Gr: 1909, täglich, 108 Plätze, Inh: Hermann Meyer, Frankfurter Straße 13.
  • 1931 Apollo-Theater, Untere Grabenstr. 29, Gr: 1909, täglich, 106 Plätze, Inh: P. Behr, Untere Grabenstr. 17
  • 1932 Apollo-Theater, Untere Grabenstr. 29, Gr: 1909, täglich, 106 Plätze, Inh: P. Behr, Untere Grabenstr. 17
  • 1933 Apollo-Theater, Untere Grabenstr. 29, Gr: 1909, täglich, 106 Plätze, Inh: P. Behr, Untere Grabenstr. 17
  • 1934 Apollo-Theater, Untere Grabenstr. 29, Gr: 1909, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 106 Plätze, Inh: P. Behr, Wörthstraße 1
  • 1935 Apollo-Lichtspiele (4) 104 Plätze
  • 1937 Apollo-Theater, Untere Grabenstr. 29, Gr: 1909, täglich, 107 Plätze, Inh: Nik. Reif, Bahnhofsplatz 4, F: 215
  • 1938 Apollo-Theater, Untere Grabenstr. 29, Gr: 1909, täglich, 107 Plätze, Inh: Wwe. N. Reif, Weiersteinstr. 19 Gf: R. Haag
  • 1940 Apollo-Theater, Untere Grabenstraße 29, Gr: 1909, 107 Plätze, täglich, Inh: Wwe.N. Reif u. R.Haag
  • 1941 Apollo-Theater, Untere Grabenstraße 29, F: 385, Gr: 1909, 110 Plätze, täglich, Inh: Wwe. N. Beif u. B. Haag
  • 1949 Apollo-Lichtspiele, Tel. 385, Inh: Frau Jos. Reif Wwe. Pächter: Otto Rost, 7 Tage, Pl. 125
  • 1957 Apollo-Theater, Grabenstr. 29, Tel: 2660, Inh: Albert Weil KG, PI: 130, 7 Tg, 18 V, App: Bauer B 11, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1962 Apollo-Theater, Grabenstr., Tel: 2660, Post: Josef-Ludwig-Straße, Inh: Albert Weil KG., Gf: Gerh. Müller, PI: 121, Flachpolster, 7 Tg., 19 V., tön. Dia-N, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Siemens, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL