Lindau Stadt-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das heutige Stadt-Theater in Lindau wurde erst 1951 in einem ehemaligen Kirchenbau eröffnet. Die ehemalige Kirche wurde bereits 1798 geschlossen und der Kirchenraum diente fortan als Kaserne, Militär- und Feuerwehrmagazin sowie als Turnhalle. Ab 1868 wurde der Bau kulturell genutzt. Im oberen Chorraum entstand der Konzertsaal, und 1886/87 wurde ein Theatersaal in der Barfüßerkirche durch den Architekten Wimmer errichtet, der am 22. Mai 1887 eröffnet wurde. Wikipedia

Kinodaten

  • 1934 Stadttheater, Fischergasse A 71b, F: 217, Gr: 1933, 1 Tag, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm, 528 Plätze, Gf: Karl Ludwig Haug, Aeschach Nr. 10, Postfach 12
  • 1935 Stadt-Theater, 490 Plätze
  • 1937 Stadttheater, Fischergasse A 71b, F: 2254, Gr: 1933, täglich, 500 Plätze, Inh: Karl Ludwig Haug, Aeschach, Langenweg 24/II