Ludwigsburg Metro-Lichtburg, Gloria Ossweil

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • In Ludwigsburg-Ossweil eröffnete Eugen Ehmann das Gloria- Theater mit 320 Plätzen (Bestuhlung: Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen). Das Architektenbüro Zimmermann, Ludwigsburg, entwarf den Bau. Die kinotechnische Einrichtung lieferte Filmton Holzmer KG., Stuttgart-Feuerbach (CinemaScope-Bild, acht Meter breit). Der neue Film 57/1956
  • Mit dem am Platz einer alten Vereins-Turn- und Sporthalle neuerbauten „Gloria"-Filmtheater hat der rasch wachsende Ludwigsburger Vorort Oßweil das erwünschte heimatliche Kino (mit 320 Plätzen) erhalten, das für seinen Besitzer E. Ehmann als dessen bereits 4. Unternehmen im Kreisgebiet Ludwigsburg zählt. — Die Architekten-Gemeinschaft Helmut und Gerhard Zimmermann, Ludwigsburg, hatte eine schwierige Um- und Neubau-Aufgabe zu bewältigen, um ein so modernes und intimes Parkett-Theater zu schaffen, das mit seiner bequemen Löffler-Bestuhlung und vor allem mit der qualitätvollen bild- und tontechnischen Ausrüstung mit F&H-Projektoren durch Filmton Holzmer KG, Stuttgart-Feuerbach (CinemaScope-Bildbreite 8 m), den Vergleich mit der nahen Kreisstadt nicht zu scheuen braucht. Die Gäste der Eröffnungsvorstellung, bei der Beiratsmitglied des WdF BW Helmut Dichtel, Korntal, die Glückwünsche der Standesorganisation und der Kollegenschaft übermittelte, zeigten sich darum auch sehr beifallsfreudig. Das Filmtheater 5-6/1956
  • Die „Gloria"-Lichtspiele in Ossweil (Krs. Ludwigsburg) haben in Wolfgang Blinn einen neuen Inhaber, der das Theater durch die Fa. FILMTON Holzmer KG, Stuttgart-Feuerbach, mit FEDI — FD XV-Projektoren f. Breitbild und Cinemascope ausstatten ließ. Das Filmtheater 3/1959
  • Die „Metro-Lichtburg" in der Ludwigsburger Vorstadt Oßweil (320 PI.) ist von ihrem Inhaber Wolfgang Blinn geschlossen worden. Das Filmtheater 4/1960

Kinodaten

  • 1956N °Gloria -Oßweil, I: E. Ehmann Pl. 320, Best: Löffler, App: F. & H., Bildsyst: CinemaScope
  • 1957 Gloria-Filmtheater -Ossweil, Friesenstr. 13, Tel: 4104 L.burg, Postanschr: Eugen Ehmann, Heutingsheim/ Württ., Vers.-Bf: Beihingen-Heutingsheim, I: Eugen Ehmann Pl: 320, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 11-13 V., 1-2 Spätvorst., tön. Dia, App: FH 77, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1958 °Gloria-Filmtheater -Ossweil, Friesenstr. 13, Tel: 4104 L.-burg, Postanschr: Eugen Ehmann, Heutingsheim/Württ, Vers.-Bf: Beihingen-Heutingsheim, I: Eugen Ehmann Pl: 320, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 11-13 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 77, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1959 Metro-Lichtburg -Ossweil, Friesenstr. 13, Tel: 4104 L.-burg, Postanschr: Eugen Ehmann, Heutingsheim/ Württ, Vers.-Bf: Beihingen-Heutingsheim, I: Wolfgang Blinn Pl; 320, Best: Löffler, Hoch- u. Flactipolster, 7 Tg, 11-13 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 77, Verst: Telefunken, spr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1960 °Metro-Lichtburg -Ossweil, Friesenstr. 13, Tel: 4104 L.-burg, Postanschr: Eugen Ehmann, Heutingsheim/ Württ, Vers.-Bf: Beihingen-Heutingsheim, I: Wolfgang Blinn Pl: 320, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 11-13 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 77, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.