Ludwigshafen Capitol Rheingönheim

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

2008
Capitol Rheingönheim (1965)

Die "Capitol" Lichtspiele entstanden im traditionsreichen "Konzert und Theatersaal" der Gastwirtschaft "Zum Löwen" auf Rheingönheims Hauptstrasse. Schon am 22. Februar 1926 stellte der Gastwirt des "Löwen", Philipp Johann aus Schifferstadt, den Antrag auf Konzessionserteilung für Betreibung eines Lichtspieltheaters. Der Antrag wurde abgelehnt. Am 7. Dezember 1933 stellte Alois Stupan (?) aus Neuß einen neuerlichen Antrag für Eröffnung eines Lichtspieltheaters in Rheingönheim. Auch sein Antrag fiel unter den Tisch.

Am 16. Januar 1936 endlich erhielt Emil Helfrich aus Schwetzingen die Genehmigung zur Betreibung der "Capitol" Lichtspiele im Saal des "Löwen" an der Hauptstrasse 51. Unterlagen besagen, dass das Kino schon 1935 in Betrieb ging. Vorher kam jeden Monat ein Wagen der "Reichsfilmkammer" mit Filmvorführung, die dem damaligen politischen ins Zeug passten. Der Gebäudekomplex der Gastwirtschaft "Zum Löwen" mit Theater - und Filmsaal gehörten den „Wöllner-Werken" Rheingönheim, im Jahre 1938 erwarb Carl Stubenbord das Anwesen mit der Gastwirtschaft und Filmsaal. Durch Sterbefälle in der Familie, aber auch durch das Aufkommen des "Kulturträgers Fernsehen", litt die Rentabilität der Filmtheater. Im Jahre 1965 schloss das "Capitol" seine Pforten. Im gleichen Jahr brannte der Filmsaal aus und wurde vom Besitzer nicht mehr aufgebaut.

Damit verlor Rheingönheim eine traditionsreiche Stätte, in der Vereine ihre Veranstaltungen, Bälle etc. abhielten, in der Konzerte stattfanden, Theater gespielt wurde (Sport- und Vergnügungsclub "Olympia") und Variete-Vorführungen zu sehen waren. Es war eine "Vielzweck"-stätte, wie sie bedauerlicherweise bis heute in Rheingönheim fehlt. [aus: www.rheingoenheim-info.de]

  • Zustand 2008: Der Gasthof "zum Löwen" existiert noch, wenngleich dort heute asiatisch gekocht wird. Das Seitengebäude im Hof, wo sich wahrscheinlich der Saal befand wird heute als Wohnraum genutzt.

Kinodaten

  • 1920 Kein Theater
  • 1928-1934 Kein Kino
  • 1937 Capitol-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Platz. F: Schwetzingen 360, Gr: 1925, 2 Tage, 256 Plätze, Inh: Emil Helfrich, Schwetzingen
  • 1938 Capitol-Lichtspiele, Adolf-Hitler-Platz. F: Schwetzingen 360, Gr: 1925, 2 Tage, 256 Plätze, Inh: Emil Helfrich, Schwetzingen
  • 1940 Capitol-Lichtspiele, Ludwigshafen-Rheingönheim, Adolf-Hitler-Platz, Gr: 1925, 256 Plätze, 2 Tage, Inh: Emil Helfrich, Schwetzingen
  • 1941 Capitol-Lichtspiele, Ludwigshafen-Rheingönheim, Adolf-Hitler-Platz, Gr: 1925, 256 Plätze, 2 Tage, Inh: Karl Stubenbord
  • 1947/48 Capitol, Rg Hauptstraße 57
  • 1949 Capitol-Lichtspiele, Hauptstraße 51, Tel. 7276 Ludwigshafen, Inh: Anna Stubenbord, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 380
  • 1950 Capitol-Lichtspiele Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel. 7276, Inh. u. Gf: Anna Stubenbord, 380 Pl. 7 Tg., 1 V., Dia; App.: Bauer. Vst.: Klangfilm, Bühne 10x8x5, Th. ja.
  • 1952 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel. 67276, Inh. u. Gf: Ludwig Scherdtel, Pl. 380, 7 Tg., 7-10 V., tön. Dia., App. Bauer, Vst. Klangfilm, Bühne 8x7x6, Th. ja
  • 1953 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Inh. u. Gf: Ludwig Scherdtel, PI. 380, 7 Tg., 7-10 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Klangfilm, Bühne 8x7x6, Th. Ja
  • 1955 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Inh. u. Gf: Ludwig Scherdtel, Pl. 380, 7 Tg., 7-10 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Klangfilm, Bühne 8x7x6, Th.
  • 1956 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel: 67276, Inh: Ludwig Scherdtel, Pl: 356, 7 Tg., tön. Dia, App: Bauer M 5, Verst: Klangfilm, Bühne: 8x7x6
  • 1957 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel: 67276, Inh: Ludwig Scherdtel, PI: 356, Best: Polster, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm
  • 1958 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel: 67276, Inh: Ludwig Scherdtel, PI: 348, Polster, 7 Tg., 8 V., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm,
  • 1959 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel: 67276, Inh: Ludwig Scherdtel, Pl: 348, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg, 10-12 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 11. Verst: Klangfilm, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. SuperScope, Gr-Verh: 1:2,35, Th, O. Var.
  • 1960 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel: 67276, Inh: Ludwig Scherdtel, PI: 348, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 10-12 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 11. Verst: Klangfilm, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. SuperScope, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O. Var.
  • 1961 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel: 672276, Inh: Ludwig Scherdtel, PI: 348, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg, 10-12 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Capitol-Lichtspiele -Rheingönheim, Hauptstr. 51, Tel: 672276, Inh: Ludwig Scherdtel, PI: 348, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg, 10-12 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, App: Bauer B 11, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL

Weblinks