Ludwigshafen Casino Mundenheim

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1956 :Christian Benra (Vereinigte Lichtspiele Lambrecht/Pfalz) hat sein Casino-Filmtheater in Ludwigshafen-Mundenheim renoviert und umgestellt. Das 470 Sitze zählende Haus erhielt eine elfenbeinfarbene Decke aus Acella, sowie lichtgrüne Wände aus dem gleichen Material, deren Sockel mit Sperrholzplatten verkleidet ist. Der pavillonartige Sperrsitzausbau ist in Weinrot gehalten und mit Zierknöpfen geschmückt. Der Bühnenraum wurde ausgebaut und mit einer „Sonora-Gigant-Bildwand" (3,80X9 m) versehen. Maraton Mannheim, installierte die gesamte technische Einrichtung: zwei Ernemann - IX - Projektoren mit allem Zubehör für Breitwand und CinemaScope. Der gute Gesamteindruck wurde von den Vertretern der Stadtverwaltung besonders betont. (aus: Die Filmwoche 8/1956)

Kinodaten

  • 1950 Casino-Lichtspiele Mundenheim, Bahnhofstr. 36, Tel. 7512; I: Jak. Schließmeyer, Zweibrücken, Capitol-Lichtspiele, Gf: Ernst Buchert, Oggersheim, Mannheimerstr. 3. 350 Pl. 7 Tg., 1—2 V., Dia; App.: Bauer. Vst.: Körting!, Str.: D„ 380 Volt, 45 Amp.; Bühne 10x3,5x6, Th. ja,
  • 1952 Casino-Lichtspiele-Mundenheim, Bahnhofstraße 36, Tel.67 512, I. u. Gf. Radio-Buchert, Ludwigshafen-Oggersheim, Mannheimerstr. 3. Pl. 360, 7 Tg., 7—8 V., tön. Dia., App.Bauer, Vst. Körting, Str. D. 220/380Volt, 80 Amp., Bühne 8x4x5, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Casino-Lichtspiele -Mundenheim, Bahnhofstr. 36, Tel. 6 75 12, I. u. Gf. Chr. Benra, Lamprecht/Pfalz, Hauptstr. 53, Gf. K. Benra, Ludwigshafen-Mundenheim, Hoheneckenstr. 46 PI. 400, 6—7 Tg., 8—12 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Zeiss-Ikon, Str. W. 220/ 380 Volt, Bühne 8x4x5, Th. Ja
  • 1955 * Casino-Lichtspiele -Mundenheim, Bahnhofstr. 36, Tel. 6 75 12, I. u. Gf. Chr. Benra, Lamprecht/Pfalz, Hauptstr. 53, Gf. K. Benra, Ludwigshafen-Mundenheim, Hoheneckenstr. 46 Pl. 400, 6—7 Tg., 8—12 V., tön. Dia, App. Bauer, Vst. Zeiss Ikon, Str. W. 220/ 380 Volt, Bühne 8x4x5, Th.
  • 1956 Casino-Theater -Mundenheim, Bahnhofstr. 36, Tel: 67512, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Mundenheim, I: Christian Benra, Priv.-Anschr: Lambrecht, Hauptstr. 53, Gf: Karl Heinz Benra, -Mundenheim, Hoheneckenstr. 46 Pl: 450, Best: Schröder & Henzelmann, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Klangfilm, Str: D. 220/380 Volt, Bild-u. Tonsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, Magnetton, Bühne, 10x4, Th.
  • 1956N Casino-Theater -Mundenheim, Bahnhofstr. 36 - Änd: PI. 421
  • 1957 Casino-Theater -Mundenheim, Bahnhofstr. 36, Tel: 67512, Vers.-Bf: -Mundenheim, I: Christian Benra, Gf: Karl-Heinz Benra, -Mundenheim, Hoheneckenstr. 46 PI: 470, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App: Ernemann IX, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1 -.2,55, Th., O.
  • 1958 Casino-Theater -Mundenheim, Bahnhofstr. 36, Tel: 67512, Vers.-Bf:-Mundenheim, I: Christian Benra, Gf: Karl-Heinz Benra, -Mundenheim, Hoheneckenstr. 46 PI: 470, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App: Ernemann IX, Bild-u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1959 Casino-Theater -Mundenheim, Bahnhofstr. 36, Tel: 67512, Vers.-Bf:- Mundenheim, I: Christian Benra, Gf: Karl-Heinz Benra, -Mundenheim, Hoheneckenstr. 46 Pl: 470, 7 Tg, 12 V, tön. Dia, App: Ernemann IX, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1960 Casino -Theater -Mundenheim, Bahnhofstr. 36, Tel: 67512, Vers.-Bf:-Mundenheim, I: Christian Benra, Gf: Karl-Heinz Benra, -Mundenheim, Oberstr. 18 PI: 395, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Becklicht, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1961 Casino-Theater -Mundenheim, Weißenburgstr. 36, Tel: 67512, Vers,lBf: -Mundenheim, I: Christian Benra, Gf: Karl-Heinz Benra, -Mundenheim, Oberstr. 18 PI: 395, 7 Tg, 12 V, tön. Dia-N, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Becklicht, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1 =2,55, Th, O.
  • 1962Casino-Theater -Mundenheim, Weißenburgstr. 36, Tel: 67512, Vers,! Bf: -Mundenheim, I: Christian Benra, Gf: Karl-Heinz Benra, -Mundenheim, Oberstr. 18 PI: 395, 7 Tg, 12 V, fön. Dia-N, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Becklicht, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.

Weblinks

www.allekinos.com