Ludwigshafen Kurbel

Aus Kinowiki
Version vom 29. Juli 2010, 19:10 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1949 wurde in der Turnhalle der Oberrealschule in der Leuschnerstraße ein Kino eingerichtet. Das Land Rheinland-Pfalz gab hierzu die Genehmigung, da keine Eigenen Mittel zur Sanierung der Turnhalle zur Verfügung standen. Aus Ausgleich durfte die Schule den Saal als Aula nutzen. Das Kino hieß zunächst "Park-Theater" wurde dann aber 1951 nach Übernahme durch Walter Niemann, dem früheren Besitzer des Uniontheaters in der Ludwigstraße, in "Kurbel" umbenannt. Walter Niemann betrieb auch die Kurbel in Mannheim. aus: Herbert Baum
  • Heute ist der Saal die Aula des Max-Planck-Gymnasiums

Kinodaten

  • 1952 Die Kurbel Leuschnerstr. 121, Tel. 69 558, I. Süddeutsche Filmbetriebe G.m.b.H., Hubertus Wald, Karlsruhe, Schirmerstr. 1, Gf.W. Niemann. Pl. 601, 7 Tg., 21—23 V., tön. Dia., App.Zeiss-Ikon, Ernemann VII B, Vst. Zeiss-Dominar, Str. D. 220 Volt, Bühne 6x2,5.
    Parktheater Leuschnerstr. 121, Tel. 69 558, I. Bisswanger KG., Leuschnerstr. 121, Gf. Wilhelm Bisswanger, Mannheim-Neckarau.Pl. 600, 7 Tg., 22 V., Dia., App. Ernemann VII B, Vst. Klangfilm, Str. W.-D.220 Volt, 90 Amp., Bühne 6x3.
  • 1953 Die Kurbel Leuschnerstr. 121, Tel. 6 95 58, I. Süddeutsche Filmbetriebe Hubertus Wald GmbH, Karlsruhe, Schirmerstr. 1, Th.-Ltr. Oskar F. Richter, Leuschnerstr. 121 PI. 601, 7 Tg., 21—23 V., tön. Dia, App. Ernemann VII b, Vst. Zeiss-Dominar, Str. D. 220 Volt, 60 Amp., Bühne 6x2,50x5, Th. Ja
  • 1955 Die Kurbel Leuschnerstr. 121, Tel. 6 95 58, I. Elfriede Mühlberg, Gimmeldingen/Pfalz, Oberweg 76, Th.-Ltr. Oskar F. Richter, Leuschnerstr. 121 Pl. 600, 7 Tg., 21—23 V., tön. Dia, App. Ernemann VII b, Vst. Zeiss-Dominar, Str. D. 220 Volt, 60 Amp., Bühne 6x2,50x5, Th.
  • 1956 Die Kurbel leuschnerstr. 121, Tel: 62009, Postanschr: Elfriede Mühlberg, Bingen, Bahnhofstr. 2, I. Elfriede Mühlberg, Priv.-Anschr: Bingen, Bahnhofstr. 2 Pl: 600, Best: Holz- u. Polstersessel, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Str: D.-W. 220/380 Volt, 60 Amp., Tonsyst: Lichtton, 1-Kanal
  • 1956N Die Kurbel Leuschnerstr. 121 - Änd: PI. 534
  • 1957 Die Kurbel Leuschnerstr. 121, Postanschr: Jubiläumsplatz 1, P: Merkur Filmtheater GmbH., Frankfurt/M., Kaiserstraße 8, Waldemar Stümpfel, Franz-Wilh. Peter, Gf: Siegfried Lutz PI: 531, Best: Kamphöner, hoch- u. ungepolstert, 7 Tg., 21 V., 1 Matinee-/Spät- vorst., App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss Ikon
  • 1958 Die Kurbel Leuschnerstr. 6, Tel: 69797, Vers.-Bf: -Hbf., P: Merkur Filmtheater GmbH., Frankfurt/ M., Kaiserstr. 8, Gf: Franz Junghans PI: 531, Best: Kamphöner, hoch- u. ungepolstert, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-/Spätvorst., App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss Ikon
  • 1959 Die Kurbel Leuschnerstr. 6, Tel: 69797, Vers.-Bf: -Hbf, P: Merkur Filmtheater GmbH, Frankfurt/ M, Kaiserstr. 8, Gf: Hans Gruben Pl: 531, Best: Kamphöner, hoch- u. ungepolstert, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-/Spätvorst, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss Ikon
  • 1960 Die Kurbel Leuschnerstr. 6, Tel: 69797, Vers.-Bf: -Hbf., P: Merkur Filmtheater GmbH., Frankfurt/ M., Kaiserstr. 8, Gf: Hans Weber PI: 531, Best: Kamphöner, hoch- u. ungepolstert, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-/Spätvorst., App: Ernemann Vll B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss Ikon
  • 1961 Die Kurbel Leuschnerstr. 6, Tel: 69797, Vers.-Bf: -Hbf., P: Merkur Filmtheater GmbH., Frankfurt/ M., Kaiserstr. 8, Gf: Hans Weber PI: 531, Best: Kamphöner, hoch- u. ungepolstert, 7 Tg., 21 V., 1 Mat.-/Spätvorst., Dia-N, Br, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss Ikon, N

Bilder

LUDWIGSHAFENKurbel.jpg
Foto: allekinos.com

Weblinks

www.allekinos.com