Ludwigslust Luna

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Postkarte 1967
Postkarte 1960
Postkarte 1917
  • 1912 wurde das Haus als erstes richtiges Kino in Mecklenburg-Vorpommern errichtet. [1]
  • Bernhard Spetzler erbaute das Kino 1912 und betrieb es bis zur Enteignung 1946 auch selbst. 1933 bis 1935 wurden die ersten Tonfilme gezeigt. Viele russische Filme mit Untertiteln seien nach 1947 im Kino gezeigt worden. [2]
  • Zu DDR-Zeiten wurde es nicht nur als Kino genutzt, auch offizielle Veranstaltungen fanden hier statt. (FDJ-Veranstaltungen, Zeugnisverleihungen)
  • Das Kino ist heute Eigentum der Stadt Ludwigslust. Es steht unter Denkmalschutz. Aus einem großen Saal wurden 2 kleine mit nun insgesamt 104 Plätzen.
  • Von mindestens 2001 bis 2005 wurde das Luna als Mediathek und Kinoservice Nordfilm von Ulrich Schneidereit betrieben. [3] Der Betreiber des Kinos verstarb und man suchte nach einem neuen Pächter.
  • 2005: Neue Pächter des Kinos sind Christian Quis und Bettina Westermann
  • 2009: Nach Umbau und Renovierung eröffnet das Kino nach einem Jahr Schließung am 27.10.09 neu. Das Kino verfügt nun über 2 Säle. [4]
  • 2010 bekam der kleine Saal eine neue, digitale Tonanlage und der Projektor ein neues Getriebe, damit das Bild nicht mehr so wackelt. Mittlerweile wurde jedoch auch die Projektion digitalisiert.

Adresse

Luna Filmtheater
Kanalstr. 13
19288 Ludwigslust
Telefon: 03874/570290

Ausstattung

Das Kino ist mit 4K Sony-Digitalprojektoren 515 ausgestattet.

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 70 Digital 4K, 35mm analog 55 m² Dolby Digital 7.1/5.1, DTS
2 40 Digital 4K Dolby Digital 7.1/5.1

Kinodaten

  • 1917 Kinotheater, Kanalstrasse
  • 1918 Lichtspielhaus, Kanalstraße, 200 Plätze, Inh: Spetzler, Kanalstraße
  • 1920 Ludwigsluster Lichtspielhaus, Kanalstr. 25a, Fernspr. 184, T. : Lichtspielhaus (Sp. 2-3 mal wöchentlich) 350 Plätze, Inhaber: B. Spetzler, Kanalstraße 25a
  • 1921 Lichtspielhaus, 350 Plätze, Inh: B. Spätzler
  • 1925 Lichtspielhaus, Canalstr. 25a, F: 184, 4 Tage, Gründung 1912, 400 Plätze, Inhaber: B. Spetzler
  • 1927 Lichtspielhaus, Kanalstr. 25a, Inh: Bernhardt Spretzler, Sptg: Fünf Tage in der Woche, 400 Plätze, Bühne: 8x6m.
  • 1928 Lichtspielhaus, Canalstr. 25a, F: 184, Gr: 1912, 5 Tage, 400 Plätze, Inh: B. Spetzler
  • 1929 Lichtspielhaus, Canalstr. 25a, F: 384, Gr: 1912, 5 Tage, 375 Plätze, Inh: B. Spetzler
  • 1930 Lichtspielhaus, Canalstr. 25a, F: 384, Gr: 1912, 5 Tage, 400 Plätze, Inh: B. Spetzler
  • 1931 Lichtspielhaus, Kanalstraße 25a, F: 384, Gr: 1912, 5 Tage, 400 Plätze, Inh: Bernhard Spetzler
  • 1932 Lichtspielhaus, Kanalstraße 25a, Gründung 1912, 5 Tage geöffnet, 400 Plätze, Inhaber: Bernhard Spetzler
  • 1933 Lichtspielhaus, Kanalstraße 25a, Inhaber Bernhard Spetzler
  • 1934 Lichtspielhaus, Kanalstraße 25a, F: 384, Gründung 1912, täglich, 400 Plätze, Inhaber: Bernhard Spetzler
  • 1937 Lichtspielhaus, Kanalstraße 13, F: 384, Gründung 1912, täglich, 450 Plätze, Inhaber: Bernhard Spetzler
  • 1938 Lichtspielhaus, Straße der Alten Garde 13, F: 384, Gr: 13.11.1912, täglich, 450 Plätze, Inh: Bernhard Spetzler
  • 1940 Lichtspielhaus, Straße der Alten Garde 13, F: 384, Gründung: 13.11.1912, 450 Plätze, täglich, Inhaber: Bernhard Spetzler
  • 1950 Lichtspielhaus, Kanalstr. 13, 486 Plätze
  • 1989 Ludwigslust, Lichtspielhaus, Str. der DSF 13, Tel: 2384 (Kreisfilmstelle ebenda, Tel: 3984
  • 1991 Lichtspielhaus, 221 Plätze, Ludwigslust, Kanalstr. 13, Inh. BFD Schwerin
  • 1992-1993 kein Eintrag
  • 1995 Filmtheater Tanzzentrum-Showbühne (KOM), 148 Pl. 19288 Ludwigslust, Kanalstr. 13 Tel.: 03874/21484, Fax: 21484 Inh.: Fritz Splittgerber, 19288 Ludwigslust, Theodor-Körner-Str. 7
  • 1997 Filmtheater Tanzzentrum-Showbühne (KUB) 48 m2/148 Plätze, 19288 Ludwigslust, Kanalstr. 13 Tel.: 03874/21484, Inh.: Fritz Splittgerber, 19288 Ludwigslust Theodor-Körner-Str. 7

Bilder

kino_aussen.jpg leinwand3.jpg

Fotos: LUNA Filmtheater GbR

Weblinks