Mülheim Schauburg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Saal 1954

Geschichte

  • In Mülheim/Ruhr wurde dieser Tage mit dem Wiederaufbau der im Kriege zerstörten Schauburg begonnen. Bauherrin des nach modernen Gesichtspunkten geplanten Parkett-Theaters, das rund 1000 Sitzplätze aufnehmen soll, ist die Grundstücksgemeinschaft Kamp & Co. in Mülheim. Die geschmackvollen Entwürfe stammen von dem Düsseldorfer Architekten Hanns Rüttgers. Die Bauzeit beträgt drei Monate. Der neue Film 54/1954
  • Ende August konnte über dem Neubau der Schauburg in Mülheim/Ruhr der Richtkranz gehißt werden. Neben den Gesellschaftern der Grundstücksgemeinschaft, Frau Mathilde Neuser und Hans Kamp, hatten sich Architekt, Bauleute und Vertreter der Behörden zum Richtfest eingefunden. In einer Ansprache gedachte Hans Kamp seiner persönlichen Freundschaft zum Hause Neuser und bedauerte, daß der verstorbene Philipp Neuser — dessen Bild die Tafel schmückte —diesen Tag nicht miterleben konnte. Die Schauburg war im Krieg vollständig zerstört worden. Das neue Haus wird rund 1000 Sitzplätze und eine große Spielbühne erhalten. Selbstverständlich werden von Architekt Hanns Rüttgers alle Erfordernisse hinsichtlich der modernen Panorama-Verfahren berücksichtigt. Der neue Film 71/1954
  • Nach mehrmonatiger Bauzeit konnte die Filmtheater-Betriebsgesellschaft Heinz Kamp KG. die im Kriege zerstörte und durch den Düsseldorfer Architekten Hanns Rüttgers an anderer Stelle wiedererrichtete Schauburg in Mülheim/Ruhr ihrer festlichen Bestimmung übergeben. Das in einem fünfgeschossigen Baukomplex untergebrachte Parkett-Theater bietet Platz für insgesamt 1032 Besucher. Der neue Film 96/1954

Während für die Schauburg 1965 das Aus kam, bestand das Palast-Theater noch bis Ende 1973. [1]

Kinodaten

  • 1917 Nikol. Meyers Lichtspiel-Palast, Eppinghoferstr. 8
  • 1918 Schauburg, Eppinghoferstr. 8 — Fernspr.: 1821 689 Plätze Ph. Neuser, Essen a. Ruhr
  • 1921 Schauburg, Eppinghoferstr. 8 (täglich) 690 I: Vereinigte Theater G. m. b. H.
  • 1925 Schauburg, Eppinghofer Str. Nr. 20, F: 1821, 4 Tage, H Gr: 1915 700 I: Vereinigte Theater G. m. b. H., Löhberg 43, F: 63
  • 1927 °Schauburg-Lichtspiele, Eppinghofer Straße 8-10. Inh: Ver. Lichtspiel G. m. b. H. Phil. Neußer. 670 PI.
  • 1928 Schauburg, Eppinghofer Str. Nr. 10. F: 2452, Gr: 1921, täglich, H, R 800 I: Vereinigte Theater G. m. b. H., Eppinghofer Straße Nr. 10, F: 2452
  • 1929 Schauburg, Eppinghofer Stralk Nr. 10, F: 2452, Gr: 1921, täglich, H, R. S 800 I: Vereinigte Theater G. m. b.H., Eppinghofer Straße 10, F: 2452 Gf: Phil. Netfser
  • 1930 Schauburg, Eppinghofer Straße Nr. 8/10, F: 43692, Gr: 1921 täglich, H, R, S 689 I: Vereinigte Theater G. m. b. H., Eppinghofer Straße 10, Gf: Phil. Neuser
  • 1931 Schauburg, Eppinghofer Str. 8/10, F: 43692, Gr: 1921, täglich, H, R, S, T-F: Tobis 689 I: Vereinigte Theater G. m. b. H., Eppinghofer Straße 10, Gf: Phil. Neuser, Düsseldorf, Pempelforter Straße 26
  • 1932 Schauburg, Eppinghofer Str. 8/10, F: 43692, Gr: 1921, täglich, H, R, V, S, B: 8^X4^ m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm-Tobis 700 I: Vereinigte Theater G. m. b. H., ebenda Gf: Phil. Neuser, Düsseldorf, Pempelforter Straße 26
  • 1933 Schauburg, Eppinghofer Str. 8/10, F: 43692. Gr: 1921, täglich, H, R, V, S, B: 8,5X4,5 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm-Tobis 700 I: Vereinigte Theater G. m. b. H., ebenda Gf: Phil. Neuser, Düsseldorf, Pempelforter Straße 26
  • 1934 Schauburg, Eppinghofer Str. 8/10, F: 43692. Gr: 1915, täglich, H, R, V, S B: 8X2,5 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm-Tobis 673 I: Vereinigte Theater G. m. b. H., ebenda Gf: Phil. u. Math. Neuser
  • 1937 Schauburg, Eppinghofer Str. 8/10, F: 43692, Gr: 1914, täglich. H. V, S, B: 8X2,5 m 686 I: Vereinigte Theater G. m. b. H., ebenda
  • 1940 Schauburg, Eppinghofer Str. 8/10, F: 43 692, Gr: 1914, B: 8X2,5m, H 686/tgl. I: Vereinigte Theater Philipp Neuser K.-G., ebenda
  • 1941 Schauburg, Eppinghofer Str. 8/10, F: 43692, V,S, B: 4X10 m 686/tgl. I: Vereinigte Theater Philipp Neuser K.-G., ebenda
  • 1955 Schauburg Viktoriastraße, Tel. 4 36 40, Bhf. Mülheim/Ruhr-Eppinghofen, I. Filmtheater Betr. Ges. Heinz Kamp KG, Duisburg- Hamborn, Weseler Str. 60 Pl. 1036, 7 Tg, 21—23 V, tön. Dia, App. Philips, Vst. Philips, Str. W.-D. 220 Volt, 60 Amp, Th.
  • 1956 Schauburg Viktoriastr. 14, Tel: 43640, Postanschr: desgl, Vers.-Bf: -Eppinghofen, I: Filmtheater-Betriebsgesellschaft, Heinz Kamp KG, Priv.-Anschr: Duisburg-Hamborn, Weseler Str. 60, Gf: Günther Requard Pl: 1036, Best: Schröder & Henzelmann, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 21-23 V, 1 Matinee-Vorst, Dia, App: Philips, Verst: Philips, Str: W. 220 Volt, 75 Amp, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, Lichtton, 4-Kanal-Magnetton, Breitwandart: Ideal II, Bildw.-Abm: 14x5,5, Bühne: 16x4
  • 1956N Schauburg Viktoriastr. 14 -Änd: Vers.-Bf. -Stadt Gf. Günther Kamp -Änd: Th.-Ltr. Günther Requard
  • 1957 Schauburg Viktoriaplatz, Tel: 43640, Vers.-Bf: -Stadt, I: Filmtheater-Betriebs-Gesellschaft Heinz Kamp KG, Gf: Heinz Kamp PI- 1036, Best: Schröder & Henzelmann, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 21-24 V, 1-2 Mat.-/Spätvorst, Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 Schauburg Viktoriaplatz 14, Tel: 43640, Vers.-Bf: Mülheim/Ruhr-Stadt, Postanschr: Schließfach 433, I: Filmtheater-Betriebsgesellschaft Heinz Kamp KG, Gf: Heinz Kamp PI: 1036, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 55
  • 1959 Schauburg Viktoriaplatz 14, Tel: 43640, Vers.-Bf: Mülheim/Ruhr-Stadt, Postanschr: Schließfach 433, I: Filmtheater-Betriebsgesellschaft Heinz Kamp KG, Gf: Heinz Kamp PI: 1036, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 55
  • 1960 Schauburg Viktoriaplatz 14, Tel: 43640, Vers.-Bf: Mülheim/Runr-Stadt, Postanschr: Schließfach 433, I: Filmtheater-Betriebsgesellschaft Heinz Kamp KG, Gf: Heinz Kamp Pl: 1036, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Höranlage
  • 1961
  • 1962 Schauburg Viktoriaplatz 14, Tel: 43640, Vers.-Bf: Mülheim/Ruhr-Stadt, Postanschr: Schließfach 433, I: Filmtheater-Betriebsgesellschaft Heinz Kamp KG, Gf: Heinz Kamp PI: 1036, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, FKTg: Donnerstag, tön. Dia-alle Formate, App: Philips, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Höranlage