Münster Schloßtheater: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weblinks)
(Ausstattung)
 
Zeile 16: Zeile 16:
 
! Kino !! Sitze !! Projektion !! Leinwand !! Ton
 
! Kino !! Sitze !! Projektion !! Leinwand !! Ton
 
|-
 
|-
| Schloßtheater || 283 || Digital 2K || || Dolby Digital
+
| Schloßtheater || 283 || Digital 2K || 60 m² || Dolby Digital 5.1
 
|-
 
|-
| Movie || 91 || Digital 2K/3D || || Dolby Digital
+
| Movie || 91 || Digital 2K/3D || 20 m² || Dolby Digital 5.1
 
|-
 
|-
| Woody || 91 || Digital 2K || || Dolby Digital
+
| Woody || 91 || Digital 2K || 20 m² || Dolby Digital 5.1
 
|}
 
|}
 +
 
==Kinodaten==
 
==Kinodaten==
 
*[[1955]] Schloßtheater, Melcherstr. 81, Tel. 22579, Inh: Franz Müller, Düsseldorf, Lindemannstr. 98, Gf. Manfr. Böttcher, Grimmstr. 4, PI. 600, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Dominar, Bühne 4x12x3, Breitwand  
 
*[[1955]] Schloßtheater, Melcherstr. 81, Tel. 22579, Inh: Franz Müller, Düsseldorf, Lindemannstr. 98, Gf. Manfr. Böttcher, Grimmstr. 4, PI. 600, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Dominar, Bühne 4x12x3, Breitwand  

Aktuelle Version vom 1. Juli 2015, 20:50 Uhr

Geschichte

Das Schloßtheater (2006)
Der Saal 1954

Das 1953 erbaute und inzwischen zur Cineplex-Gruppe gehörende „Schloßtheater“ an der Melchersstraße/Kanonierplatz im Kreuzviertel gilt als eines der ältesten Kinos der „Gilde deutscher Filmkunst“, das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Ursprünglich bestand das Kino aus nur einem einzigen großen Saal, in dem 600 Zuschauer Platz fanden. Einige Jahre später fand eine Aufteilung des großen Saals in drei kleinere Säle statt. Hierdurch sollte der Anspruch an moderne Kinos gewährleistet werden. Die Renovierung im Jahre 1995, die sich an den Theaterbauten der 1920er Jahre orientieren sollte, wurde von der Filmstiftung NRW besonders als „gelungene Verknüpfung von Film- und Baugeschichte“ gewürdigt. Seit diesem Umbau besteht das Schloßtheater aus drei Kinosälen mit insgesamt 441 Sitzen.

Thematisch liegt der Hauptaugenmerk des Kinos auf dem Programmkino, in dessen Rahmen schwerpunktmäßig europäische Filme vorgeführt werden. Zudem ist das Schloßtheater Austragungsort von zahlreichen Sonderveranstaltungen, darunter unter anderem bis 2003 das alle zwei Jahre stattfindende Filmfestival Münster. Quelle: Wikipedia

Adresse

Schloßtheater
Melchersstraße 81
48149 Münster
Tel: 0251-22579

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
Schloßtheater 283 Digital 2K 60 m² Dolby Digital 5.1
Movie 91 Digital 2K/3D 20 m² Dolby Digital 5.1
Woody 91 Digital 2K 20 m² Dolby Digital 5.1

Kinodaten

  • 1955 Schloßtheater, Melcherstr. 81, Tel. 22579, Inh: Franz Müller, Düsseldorf, Lindemannstr. 98, Gf. Manfr. Böttcher, Grimmstr. 4, PI. 600, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VII B, Vst. Dominar, Bühne 4x12x3, Breitwand
  • 1962 Schloßtheater, O. Gilde-Theater, Melchersstr. 81, Tel: 22579, Postanschr: Münster/W, Droste-Hülshoff-Allee 35, Inh: Kuno von Meerscheidt, PI: 600, Best: Bähre, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann VII B, Verst: Dominar M u. 3 Dominar L, Lautspr: Klangfilm-Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, O.
  • 1971 Schloß-Theater, Melcher-Str. 81, T: 22579, Inh: s. Fürstenhof (Westdeutsche Filmtheater-Betriebe GmbH, Düsseldorf), 600 Plätze
  • 1995 Movie, 101 Pl. Schloßtheater, DO, 301 Pl. Woody, 101 Pl. 48149 Münster, Melcherstr. 81 Tel.: 0251/22579 Inh.: Münstersche Filmtheater Betriebe GmbH, 48143 Münster, Bahnhofstr. 20-22, Tel.: 0251/56007, Fax: 56008

Weblinks