Magdeburg Palast-Theater Buckau

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Ansicht 2010 mit Supermarkt
Eröffnungsanzeige 02.03.1912 als Tonbild-Theater
  • Als Tonbild-Theater wurde das Kino am 02.03.1912 in der Schönebecker Straße eröffnet. Besitzer war ein U. Pape. Es nannte sich fortan "Tonbild Buckau, Schönstes und größtes Theater am Platze".
  • 11.09.1958: Im Buckauer Palast-Filmtheater, das mit der technischen Neuheit „Totalvision" ausgestattet ist, öffnet sich erstmals der Vorhang. Gezeigt wird der DEFA-Streifen „Der Lotterieschwede". Noch im selben Monat läuft der dreiteilige Film „Der stille Don". [1]
  • Die Straße hieß zwischenzeitlich in der DDR auch "Straße der DSF".
  • Das Palast-Theater wurde 1991 mit 6 weiteren Filmtheatern an die Ufa Theater AG verkauft. [2]
  • Heute befindet sich im Gebäude ein Supermarkt.

Kinodaten

  • 1918 Tonbild-Lichtspiele, Schönebeckerstr. 94b, 480 Plätze, Inhaber: Anton Rüben, Knochenhauerufer 81, F: 7608
  • 1920 Ton- und Lichtspiele Buckau, Schönebecker Straße 94b (Sp. täglich) 480 Plätze, Inhaber: Anton Rüben
  • 1921 Tonbild-Theater Buckau, Schönebecker Straße 94b, 480 Plätze, Inhaber: Zieme
  • 1924 U.T. Lichtspiele, Schönebeckerstr., Inh: Adolf Bernstein, 500 Plätze
  • 1925 U.-T.-Film- und Künstlerspiele, Schönebecker Straße 94B, Gründung 1920, täglich, 500 Plätze, Inhaber: A. Bernstein, Magdeburg, Königstraße 57, F: 8547
  • 1927 U. T.-Lichtspiele, Buckau, Schönebecker Str. 94b, Inhaber: Adolf Bernstein, 500 Plätze
  • 1928 U.-T. Lichtspiele, Schönebecker Straße 94B, Gründung 1912, täglich, 480 Plätze, Inhaber: Arnold Bernstein, Walther-Rathenau-Str. 57. F: 8547
  • 1929 U.-T.-Palast, Schönebecker Straße 94B, Gr: 1912, täglich, 1100 Plätze, Inh: Arnold Bernstein, Walther-Rathenau-Straße 57, F: 8547
  • 1930 U.-T.-Palast, Schönebecker Straße 94B, Gr: 1912, täglich, 1100 Plätze, Inh: Arnold Bernstein, Walther-Räthenau-Straße 57, F: 8547
  • 1931 U.-T.-Palast, Schönebecker Straße 14A, F: 24853, Gr: 1912, täglich, Bühne: 53 qm, T-F: Klangfilm, 1200 Plätze, Inh: Ring-Lichtspiele GmbH, Gf: Eugen Heino Arnold
  • 1932 U.-T.-Palast, Schönebecker Straße 94b, Gründung 1912, täglich, Bühne: 53qm, T-F: Klangfilm, 1200 Plätze, Inhaber: Ring-Lichtspiele GmbH, Gf: Eugen Heino Arnold
  • 1933 U.-T.-Palast, Schönebecker Straße 94b, Gründung 1912, täglich, Bühne: 53qm, T-F: Klangfilm, 1200 Plätze, Inhaber: Ring-Lichtspiele GmbH, Gf: Eugen Heino Arnold
  • 1934 U.-T.-Palast, Schönebecker Straße 94b, Gründung 1912, täglich, Bühne: 53qm, T-F: Klangfilm, 1200 Plätze, Inhaber: Ring-Lichtspiele GmbH, Gf: Eugen Heino Arnold
  • 1937 U.-T.-Palast, Buckau, Schönebecker Straße 94b, Gründung 1912, täglich, Bühne: 53qm, 1105 Plätze, Inhaber: Ring-Lichtspiele Mest & Arnold
  • 1938 U.-T.-Palast, Buckau, Schönebecker Straße 94b, Gründung 1912, täglich, Bühne: 53qm. 1105 Plätze, Inhaber: Ring-Lichtspiele Mest & Arnold, Magdeburg
  • 1939 U-T.-Palast, Buckau, Schönebecker Str. 94b, F: 22641/43, Gr: 1912, Bühne: 53qm, Inh: Ring-Lichtspiele Mest & Arnold, Magdeburg, 1105 Plätze, täglich
  • 1940 U.-T.-Palast, Buckau, Schönebecker Straße 94b, Gründung 1912, Bühne: 53qm, 1105 Plätze, täglich, Inhaber: Ring-Lichtspiele Mest & Arnold
  • 1941 UT Palast Buckau, Schönebecker Straße 94b, Gründung 1912, Bühne: 53qm, täglich, 1105 Plätze, Inhaber: Ring-Lichtspiele Mest & Arnold
  • 1949 Palast-Theater, Schönebeckerstraße 94B, 1103 Plätze
  • 1950 Palast-Theater Buckau, Schönebeckerstr. 94b, 1105 Plätze
  • 1959 Palast-Lichtspiele, Straße der DSF 94
  • 1986 Palast-Theater, Straße der DSF 94b
  • 1987 3011 Magdeburg, Palast-Theater, Straße der DSF 94b, Tel: 42921
  • 1991 Palast-Theater, 650 Plätze, Magdeburg, Str. d. DSF 94 b, Inh. BFD Magdeburg
  • 1992 Palast-Theater, 650 Plätze, Magdeburg, Str. d. DSF 94b, Tel. 0391/42921, Inh. Ufa-Theater AG, Postfach 80 29, Graf-Adolf-Str. 96, 4000 Düsseldorf 1
  • 1993 Palast, 650 Plätze, 39104 Magdeburg, Schönebecker Str. 94b, Tel. 0391/42921, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96

Weblinks