Mainz Bavaria

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Das "BAVARIA" wurde in den 1950ern zum "Nons-Stop-Kino" danach zum "City" und ist heute geschlossen.
  • 1951 Kürzlich wurden in Mainz die Bavaria-Lichtspiele, Besitzer Paul Krumschmidt, eröffnet. Mit 230 Sitzplätzen präsentiert sich das neue Filmtheater in moderner Zweckmäßigkeit. Die Wände sind in hellem Olivigirün gehalten, die Decke paßt sich der Eigenart des Raumes an und verbürgt eine gute Akustik. Die Ausführung der Arbeiten stand unter der Leitung des Wiesbadener Architekten Richard Herwegh. Auch der Vorführraum sorgt mit vorbildlichen Apparaturen für einwandfreie Bild- und Tonqualität. (aus: Die Filmwoche 32/1951)

Weblinks

www.allekinos.com