Mainz Capitol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeichnung zur Eröffnung des Capitols 1933
Ansicht 2008

Geschichte

  • Nur wenige hundert Meter vom Fimpalast fange ich im Capitol eine neue Farbe unserer Lichtspiel-Palette ein. Herr Kämmer-Le Bret schwört auf die magnetischen Kräfte von Cinemascope. Auch er ist optimistisch und hält viel von seiner Kundschaft, die im Capitol gehobene Unterhaltungsfilme und im Luxor Gilde-Programme, jedoch keine ausgesprochenen Studio-Filme zu sehen bekommt. Das Stammpublikum im Luxor bevorzugt Amerikaner, Franzosen und Italiener. Schweden und Engländer hingegen sind weniger gefragt. Bei französischen Produktionen schätzt man Themen mit erotisch pikanter Note, bei Filmen aus den USA Problemfilme. „Jenseits von Eden" beherrschte 14 Tage den Spielplan. Mit Genugtuung stellt Herr Kämmer-Le Bret fest, daß das Geschäft sich 1955 trotz der Eröffnung von zwei neuen Häusern ganz gut entwickelt hat. Auf dem Wunschzettel für 1956 notiert er: Bessere Drehbücher, begabteren und bescheideneren Nachwuchs. Im Vergleich zu ausländischen Filmen wird die Handlung und Gestik in deutschen Produktionen als unnatürlich empfunden! Der neue Film 1/1956
  • Das Capitol der Filmtheaterbetriebe Kammer-Le Bret Erben in Mainz wurde am 29. August nach teilweiser Renovierung und Einbau einer völlig neuen Bestuhlung mit paramounts „Die zehn Gebote« wiedereröffnet. Der neue Film 71/1958
  • Albert Kämmer-Le Bret begann seine Laufbahn in Berlin, von wo er bald nach Aschaffenburg übersiedelte, um dort ein Fotoatelier zu betreiben. Im Jahr 1910 ging er nach Mainz. Aus dem bemühten Filmproduzenten und Kulturfilmer wurde dort 1933 der Inhaber des Capitols. Nach dem Kriege, der auch dem goldenen Mainz und seinen Filmtheatern tiefe Wunden schlug, ging Kämmer-Le Bret mit ungebrochenem Optimismus an den Wiederaufbau seines Lebenswerkes. 1952 entstand das Luxor, 1956 das Cinema, deren Geschicke er zusammen mit dem des Capitols bis zu seinem Tode leitete. Der neue Film 17/1958

Kinodaten

  • 1933
  • 1934
  • 1935
  • 1937 Capitol, Neubrunnenstraße 9, F: 34413, Gr: 1933, täglich, V, B: 4X6 m 486 I: Otto Meyer, Horst-Wessel-Platz 9, F: 31623
  • 1938
  • 1939
  • 1940
  • 1941
  • 1949 Capitol-Filmtheater Neubrunnenstr. 9, Tel. 4950. Inh.: A. Kämmer-Le Bret, Mainz, Neubrunnenstraße 9, Tel. 4950 Mainz. Mit Dia 7 Tage Pl. 485
  • 1950
  • 1952
  • 1953
  • 1955
  • 1956
  • 1956N
  • 1957
  • 1958
  • 1959
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971 Capitol Neubrunnenstr. 9, T: 20456 I: Südd. Filmth. Betr. Hub. Wald KG, 486 P. Post: 6 Frankfurt, Am Salzhaus 4

Weblinks