Mainz Roxy Bretzenheim (Capitol)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Brettenheim b. Mainz. Im Saale der Flora wurde ein Kino eröffnet. aus: Der Kinomatograph 759/4. September 1921
  • Zustand 2007: Nachdem in den 70er Jahren die Jugendfeuerwehr die Räume als Lager nutzen stand das Kino lange leer. 2006 hat es dort gebrannt und es wird wohl nicht mehr lange existieren. Das Foto zeigt nur den Eingang zu dem Grundstück. Das Kino selbst befindet sich in einem alten Gebäude das über Treppen zu erreichen ist. Hier noch ein paar Bilder vom Brand, der genau dort war, wo die Feuerwehr jahrelang ansässig war.
    "Viele Schaulustige beobachteten den Brand und die Löscharbeiten, harrten in den verqualmten Gassen aus - etliche bestürzt darüber, dass ein so geschichtsträchtiges Bretzenheimer Gebäude nahezu zerstört wurde. "Mir tut das sehr weh", sagte etwa Ortsbeiratsmitglied Helga Wittkopf. Das Haus sei um 1900 errichtet worden, Gewerkschaften und Vereine hätten sich hier versammelt - bis das die Nazis verboten hätten. "Damals hieß das Haus nur die Flora, benannt nach einem Wirt", so Wittkopf. Nach dem Krieg beherbergte das Gebäude ein Lichtspielhaus. Generationen von jungen Bretzenheimern machten ihre ersten Kino-Erlebnisse - mit Rührstücken, Western und Händchenhalten - im "Roxy".
    Seit vielen Jahren stand das alte Haus jedoch leer. Ob es jetzt, nach dem verheerenden Brand, einsturzgefährdet ist, muss ein Fachmann klären. Bereits gestern Abend war ein Statiker vor Ort, um sich ein Bild von der Zerstörung zu machen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen." aus: Main-Rheiner 22.6.2006

Bilder

Mainz Roxy2.jpg
Zustand 2007 nach dem Brand

Weblinks

allekinos.com