Mannheim Capitol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mannheim Capitol 2011.jpg

Geschichte

Das Capitol, einer der letzten gut erhaltenen Stummfilmpaläste in Deutschland, schlummerte aufgrund der eher peripheren Lage bis Ende der 70er Jahre einen Dornröschenschlaf, mit zweit- und drittklassigen Filmen. Erweckt wurde es von einem Konzertveranstalter, der dort wöchentlich am Donnerstag ein Konzert organisierte. Als Anfang der 80er Jahre die Familie Müller, die das Kino 1928 bauen ließ, das Capitol verkaufen wollte, gab es eine rege Diskussion über die Zukunft des Filmtheaters. Durch den Einspruch des Landesdenkmalamtes war eine Umnutzung undenkbar. Gefordert wurde daher das Eingreifen der Stadt Mannheim, die aber bereits in der Nähe das Kulturzentrum Alte Feuerwache betrieb. Übernommen wurde es schließlich von dem damaligen Quasikinomonopolisten Spickert, durch den die Nutzung als Kino wie auch als Konzertsaal gesichert wurde. Hierbei gab es leider auch einige Eingriffe in die Bausubstanz, ein Teil des Foyers wurde in ein zweites Kleinkino ungenutzt, ein Teil der Logen als Kinobar ausgebaut. Die Sitze wurden auf 650 reduziert, dafür waren die nun gepolstert. Mitte der 80er Jahre wurden die Sitze gegen entfernbare ausgetauscht, damit die Konzerte unbestuhlt (im Rang) stattfinden konnten. Heute dient das Kino als Veranstaltungssaal mit Theater, Konzerte und Partys. Die Kinoaustattung dürfte aber noch vorhanden sein, sodass eine Rückkehr zu ursprünglichen Nutzung möglich ist.

1.1.81 Inhaberwechsel: Capitol-Filmtheater Mannheim Inh.: Alster-Lichtspielges. (früh. Inh.: Lichtspieltheaterbetr. Müller) aus: Das Filmtheater 1981

Weblinks

Kinodaten

  • 1928 Capitol. Waldhofstr. 2. Gr: 1927, täglich, R, V, S 1200 I: Georg Müller, Mittelstr. Nr. 41. F: 527 72
  • 1929 Capitol, Waldhofstraße 2, Gr: 1928, täglich, R. S 1200 I: Georg Müller, F: 52772 Gf: Wilhelm Müller
  • 1930 Capitol, Waldhofstraße 2, F: 52107, Gr: 1928, tägl., R, S, V 1200 I: Georg Müller, F: 52772 Gf: Wilhelm Müller, F: 52107
  • 1931-1933 Capitol, Waldhofstraße 2. F: 52772, Gr: 1928, täglich, R. V, S, T-F: Klangfilm 1200 I: Georg Müller, ebenda Gf: Wilhelm Müller
  • 1934 Capitol, 1. Waldhofstr. 2, F: 52772, Gr: 1928, täglich, R, V, S, T-F: Klangfilm 1200 I: Georg Müller, Wwe., ebenda Gf: Wilhelm Müller
  • 1935 Capitol 1100
  • 1937-1938 Capitol, 1, Waldhofstr. 2, F: 52772, Gr: 1927, täglich1100 I: Kath. Müller, Wwe., ebenda
  • 1940 Capitol, 1, Waldhofstraße 2, F: 52 772, Gr: 1927, B: 8X4 m, H 1100/tgl. I: Müller & Co. Theaterbetriebe, ebenda
  • 1941 Capitol, 1, Waldhofstraße 2, F: 52 772, Gr: 1927, H, B: 8X4 m 1100/tgl. I: Müller & Co. Theaterbetriebe, ebenda, Gf: Arthur u. Wilhelm Müller
  • 1949 Capitol-Filmtheater Waldhofstr. 2, Tel. 51186. Inh.: Arthur Philipp Müller, Mannheim, Mittelstr. 41, Tel. 51186 Mannheim. Mit Dia 7 Tage Pl. 1105
  • 1950 Capitol-Filmtheater Waldhofstr. 2, Tel. 5 1186, I: Arthur Ph. Müller, Mannheim, Mittelstr. 41. 1105 Pl. 7 Tg, 4 V, Dia; App.: Ernemann IV B, Vst.: Klangfilm, Str.: W. 220 Volt, 80 Amp.; Bühne 8x8x8, Th. ja, O. ja.
  • 1953-1955 Capitol-Filmtheater Waldhofstr. 2, Tel. 5 1186, I. Müller & Co., Lichtspieltheaterbetriebe, Waldhofstraße 2, Gf. Arthur Philipp Müller, Mannheim, Mittelstr. 41 Pl. 1101, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. Ernemann X, D-3-CinemaScope-Magnetophonband, Vst. Zeiss Ikon, Str. W. 220 Volt, 80 Amp., Bühne 8x8x8, O., Breitwand MMS 4,65x11,35
  • 1956 Capitol-Filmtheater Waldhofstr. 2, Tel: 51186, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Hbf., I: Müller & Co., OHG., Gf: Arthur Philipp Müller, Mittelstr. 41 Pl: 1101, Best: Löffler, Klappstühle gepolstert, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Zeiss Ikon, Str: W. 220 Volt, 75 Amp., Bild- u. Tonsyst: Normal-Lichtton, Perspecta-3-Kanal-Lichtton, CinemaScope-4-Kanal-Stereophonie, 3-D, Breitwandart: MMS, Bildw.-Abm: 4,7x11,6, Bühne: 8x8x8, Th., O.
  • 1957 Capitol-Filmtheater Waldhofstr. 2, Vers.-Bf: -Hbf, I: Müller & Co, Lichtspieltheaterbetriebe, Gf: Arthur Philipp Müller PI: 1101, Best: Löffler, Polsterklappsessel, 28-30 V, 2 Spätvorst, App: Ernemann X, Verst: 4XDominar M, Lautspr: Philips- Lautsprecherkomb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 1 KM u. 4 KM u. Perspecta, Gr.- Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 Capitol-Filmtheater Waldhofstr. 2, Tel: 51186, Vers.-Bf: -Hbf, I: Müller & Co, Lichtspieltheaterbetriebe, Gf: Weigand-Wellenreuther-Müller PI: 1105, Best: Löffler, Polsterklappsessel, 7 Tg, 28 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann X, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Philips-Lautsprecherkomb. u. Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 1 KM, 4 KM, u. Perspecta, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1959-1962 Capitol-Filmtheater Waldhofstr. 2, Tel: 51186, Vers.-Bf: -Hbf, I: Lichtspieltheaterbetriebe Müller GmbH, Gf: Weigand-Wellenreuther-Müller PI: 1105, Best: Löffler, Polsterklappsessel, Tg, 28 V, 2 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann X, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Philips-Laut- sprecherkomb. u. Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 1 KM, 4 KM, u. Perspecta, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1971 Capitol-Theater Waldhof-Str. 2, T: 32186 I: Müller GmbH. 1000 P. Post: Mittelstr. 41
  • 1991-1992 Capitol Programmkino, DO, 450 Plätze, Casablanca Programmkino, DO, 99 Plätze, Mannheim, Waldhofstr. 2, Tel. 0621/332186, Fax 0621/522040, Inh. Alster-Lichtspielges., Dr. Künzig KG, Lichtenberger Str. 10, 6700 Ludwigshafen, Tel. 0621/522048
  • 1993 Capitol, DO, 630 Plätze, Casablanca, 99 Plätze, 68169 Mannheim, Waldhofstr.2, Tel. 0621/332186, Fax 522040, Inh: Alster-Lichtspielges., Dr. Künzig KG, 67059 Ludwigshafen, Lichtenberger Str. 10, Tel. 0621/522048, Fax 522048
  • 1995 Capitol, DO, 630 Pl. Casablanca, DO, 100 Pl. 68169 Mannheim, Waldhofstr.2 Tel.: 0621/332186 Inh.: Alster-Lichtspielges., Dr. Künzig KG, 67059 Ludwigshafen, Lichtenberger Str. 10, Tel.: 0621/591090