Mannheim CinemaxX

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Cinemaxx (2008)

Das Cinemaxx Mannheim wurde am 4. Dezember 1998 eröffnet. Cinemaxx hält 10% der Anteile an diesem Haus, die übrigen 90 Prozent sind im Besitz der Cineplex-Gruppe. Betrieben wird das Haus seit 1. Februar 2004 von den FTB Spickert, die schon das Cineplex Planken führten. Im Multiplexkino stehen 10 Kinosäle mit 2650 Plätzen zur Verfügung.

Adresse

CinemaxX Mannheim
N7 17
68161 Mannheim
Tel: 01805-625466

Ausstattung

Im Saal 10 ist eine der größten Leinwände Baden-Württemsbergs eingebaut. Kino 10 verfügt auch über Thunderbox-Sitze und eine Show-Laseranlage. Im April 2012 wurde eine Tonanlage von Alcons-Audio Cinemarray eingebaut. [1] Als Vorführtechnik kommen dort ein Digitaler Server Doremi 2K4 und Doppelprojektion mit 2x Christie 4230 auf Silberleinwand für 3D zum Einsatz. Früher verfügte der Saal über eine Leinwand mit 11,00 m x 23,00 m und war THX-zertifiziert.

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 251 Digital/3D 95 m² Dolby Digital 5.1
2 297 Digital/3D 113 m² Dolby Digital 5.1
3 176 Digital 61 m² Dolby Digital 5.1, DTS
4 159 Digital 76 m² Dolby Digital 5.1
5 225 Digital/3D 81 m² Dolby Digital 5.1
6 308 Digital/3D 113 m² Dolby Digital 5.1, DTS
7 179 Digital 60 m² Dolby Digital 5.1
8 181 Digital/3D 61 m² Dolby Digital 5.1, DTS
9 141 Digital 57 m² Dolby Digital 5.1
10 715 Digital/3D HFR 226 m² Dolby Digital, DTS-ES

Weblinks