Mannheim Romeo & Julia Feudenheim

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

Nicht erhalten, Neubau aus den 90er Jahren. Street View

Geschichte

Über das 1930 eröffnete Union-Theater gibt es wenig Informationen, es war nach den Badenia-Lichtspielen das zweite Kino in Feudenheim. 1957 wurde das alte Union-Kino abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Dieser bestand aus zwei getrennte Säle/Bauten auf dem hinteren Teil des großen Grundstückes. 1957 wird als erster Name Zentral-Passage-Theater angegeben, es war wohl geplant die Kinosäle durch eine Passage mit der Hauptstraße zu verbinden. Das wurde so aber nie verwirklicht. Man wählte dann als Namen für das Doppelkino Romeo & Julia. Das Kino war mit seinen zwei großen Sälen so was wie ein Vorläufer der Multiplex-Kinos, trotzdem entgingen sie als Vorstadtkinos nicht dem Kinosterben der 60er Jahre. Das Julia schloss zuerst und Ende 1968 lief der letzte Film im Romeo. In die Säle kamen Ladengeschäfte, in den 70er und 80er Jahren dienten sie als Schuhladen, der immer noch, nun in dem in den 90ern neu errichteten Wohn- und Geschäftshaus, zu finden ist.


Das „Julia-Filmtheater" in Mannheim-Feudenheim hat Otto Zoller (Karlsruhe-Ettlingen) am 1. September 1961 seinem Schwiegersohn Hans Grimm übergeben. Das Filmtheater 4/1961

Kinodaten

Name
  • 1950 Union-Theater
  • 1957 wird ein "Zentral-Passage-Theater" im Bau angezeigt
  • 1958 Romeo-Filmtheater + Julia-Filmtheater
Adresse

Hauptstr. 83

Inhaber
  • 1950 Otto und Klara Zoller
  • 1957 Otto Zoller, Gf: Willy Griesheimer
  • 1958 Hans Grimm u. Gertrud Grimm geb. Zoller
  • 1959 Otto Zoller
  • 1969 Hans Grimm
Ausstattung
  • Plätze 502
  • App. 2x Bauer Standard 7, Bauer B 8 ab 1953
  • Verst. Lorenz Roxy 20 Watt, Klangfilm-Eurodyn an 1957. Klangfilm
  • Verst: Klangfilm-Eurodyn
  • Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 1 KM Lichtton ab 1956

Julia-Filmtheater ab 1958

  • Plätze 500
  • App. Bauer B 8
  • Verst. Klangfilm
  • Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL

Romeo-Filmtheater ab 1958

  • Plätze 471
  • App. Bauer B 14 Xeon
  • Verst. Klangfilm
  • Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL