Marktl Post-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

2018: Am Dienstagabend hat sich der Marktgemeinderat mit dem Antrag auf Abbruch des ehemaligen Gasthofs Alte Post sowie des ehemaligen Edeka-Marktes beschäftigt. Weiter wurde ein Konzept zur Neugestaltung des Areals vorgestellt. Alles schön, alles gut, finden die Damen und Herren im Gremium doch es gibt ein Problem und das heißt Denkmalschutz.[1]

Kinodaten

  • 1957 Post-Lichtspiele Tel: 855. Postanschr: Mühldorf, Stadtplatz 83/11, Vers.-Bf: Altötting/Obb., I: Ottmnr u. Erna Schmitt Pl: 240, 2-3 Tg., 3-5 V., App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm
  • 1958-1961 Post-Lichtspiele Marktplatz, Tel: 855 Mühldorf, Postanschr: Mühldorf, Schlüsselbergstr. 5, Vers.-Bf: Altötting/Obb, I: Ottmar u. Erna Schmitt PI: 300, 3-4 Tg, 4-5 V, Dia-N, App: Ernemann, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1962 Post-Lichtspiele Marktplatz, Tel: 855 Mühldorf, Postanschr: Mühlaorf, Schlüsselbergstr. 5, Vers.-Bf: Altötting/Obb., I: Ottmar u. Erna Schmitt PI: 200, 1-2 Tg., 2-3 V., Dia-N, App: Ernemann, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85