Marsberg Burghof Kino-Center

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Ab dem 19. August 1999 übernahm die Künstleragentur REX-Gmbh mit der Vorpremiere des Films "Starwars Episode I - Die dunkle Bedrohung" das Burghof Kino Center in Marsberg im Burghofcenter, was im Jahre 1997 erbaut wurde. Da im laufe der nachfolgenden Jahre die aktuellen Filmbelieferungen immer schwerer wurden als Einzelkinobetreiber, dazu die Kosten aktuell für die Umrüstung auf digitale Projektion (3D), im Gegensatz zum Geschäftsbetrieb als Künstleragentur, hat sich die Geschäftsleitung entschlossen, den Betrieb zum 31. Mai 2011 einzustellen.[1]

Kino allgemein

Das Burghofkino hat drei Säle Kino 1 mit 125 Plätze mit 30qm Leinwand, Kino 2 mit 77 Plätze mit 16 qm Leinwand, Kino 3 mit 133 Plätze ebenfalls mit 30qm Leinwand.

Kinotechnik

In allen Sälen standen jeweils eine FP 30 D von der Firma Kinoton. Kolbenleistung Kino 1 & 3 1.600 Watt, Kino 2 1.000 Watt. Filmtelleranlage ST500E für Kino 1 & 2, Filmtelleranlage ST200E für Kino 3 ebenfalls von der Firma Kinoton. Tonanlage: DA 20 & CP 65 in allen drei Kinosälen, Kino 3 zusätzlich DTS. Interlock Kino 1 & 2

heutiger Zustand

Kinotechnik, Bestuhlung und sonstiges Inventar ist nicht mehr komplett vorhanden (Stand 21.09.2013).

Weblinks

zum Kino