Marzahn Capitol-Lichtspiele Biesdorf (Schiller-Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Königstraße in Biesdorf wurde 1968 in Otto-Nagel-Straße umbenannt. Die Königstraße 120 befand sich westlich am Schillerplatz (heute Lappiner Platz) im Restaurant Schillersäle. Nach 1950 wurde das Gebäude an dieser Stelle abgerissen.

In Marzahn siedelt sich 1932 mit dem Capitol nahe des Zentrums von Biesdorf ein Kino an, es mag nach seinem Umzug in die Schulstraße um 1940 gemäß anderen Schulkinos vor allem Propagandazwecken gedient haben und schloss bereits 1949. 1950 wird die Adresse Prinzenstraße 45 erwähnt, diese gehörte zum Restaurant „Lindengarten“,dessen Adresse ab 1951 Prignitzstr. 100 lautete und 1993 abgerissen wurde.

Es gab bereits vor der Eröffnung des Capitol 1932 dort ein Kino namens Schiller-Lichtspiele und später Biesdorfer-Lichtspiele, obwohl es schräg gegenüber in der Nummer 17 noch die Biesdorfer Lichtspiele gab, wenn es sich nicht um das gleiche Kino handelte.

Kinodaten

  • 1920 Schiller-Lichtspiele, Königstr. 120 (Sp. nur Donnerstag) 250 Plätze, Inh: Otto Müller, Berlin O. 17, Hohenlohestr. 7
  • 1921 Schiller-Lichtspiele, Königstraße 120 (nur Donnerstags) 250 Plätze, Inh: Otto Müller, Berlin O. 17, Hohenlohestr. 7
  • 1924 Schiller-Lichtspiele, Biesdorf, Mark, Königstr. 120, Inh: Erich Winkler, PI: 216
  • 1925 Biesdorfer Lichtspiele, Königstraße 120, Dienstag u. Mittwoch, 120 Plätze, Inh: Burisch & Winkler
  • 1927 Biesdorfer Lichtspiele, Berlin-Biesdorf, Königstr. 120, Inh: Erich Winkler, Georg Burisch, Berlin-Biesdorf, Königstr. 17, II. Sptg: Dienstag und Mittwoch. 220 Plätze
  • 1928-1932 kein Eintrag
  • 1933 „Capitol" Berlin-Biesdorf, Königstraße 120, Gr: 1932, 3 Tage, 200 Plätze, Inh: Erich Schulze, Berlin-Britz, Rudower Straße 66
  • 1934 „Capitol" Berlin-Biesdorf, Königstraße 120, Gr: 1932, 3 Tage, 200 Plätze, Inh: Erich Schulze, Berlin-Britz, Rudower Straße 66
  • 1935 Capitol-Lichtspiele (8) 300 Plätze
  • 1937 „Capitol", Berlin-Biesdorf, Königstraße 120, F: 508163, Gr: 1932, 3 Tage, 200 Plätze, Inh: Franz Vogel, Berlin-Biesdorf, Herzogstraße 11
  • 1938 „Capitol", Berlin-Biesdorf, Königstraße 120, F: 508509, Gr: 1932, täglich, 283 Plätze, Inh: Franz Vogel, ebenda
  • 1939 „Capitol", Berlin-Biesdorf, Königstraße 120, F: 508509, Gr: 1932, 283 Plätze, täglich, Inh: Franz Vogel, ebenda
  • 1940 „Capitol", Berlin-Biesdorf, Königstraße 120, F: 508509, Gr: 1932, 276 Plätze, täglich, Inh: Franz Vogel, ebenda
  • 1941 Capitol-Lichtspiele, Berlin-Biesdorf, Königstraße 120, F: 508509, Gr: 1932, 280 Plätze, täglich, Inh: Franz Vogel, ebenda
  • 1949 Capitol-Lichtspiele, Biesdorf, Schulstraße 120, Pl. 320
  • 1950 Capitol-Lichtspiele, Biesdorf, Prinzenstr. 45, Tel. 554343, 320 Plätze