Marzahn Central-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Siegfried Sachs wurde Geschäftsführer und später Teilhaber des Kinos „Сentral" in Berlin-Biesdorf. Eine Gewerbeerlaubnis aus dem Jahre 1948 weist ihn als Teilhaber des Kinos „Central" in Biesdorf aus. Am 21. Dez. 1986 starb er in Berlin. Das Kino „Central" in Biesdorf gibt es auch nicht mehr. 1961 war die Telefonnummer 593306 bereits einem Privatanschluss in Biesdorf zugeteilt.

Im Gebäude befindet sich heute ein Restaurant namens "Zur Grünen Aue". Streetview Es verfügt auch über einen Saal.

Kinodaten

  • 1949 Central-Lichtspiele, Biesdorf-Süd, Köpenicker Str. 189, Pl. 320
  • 1950 Central-Lichtspiele, Biesdorf-Süd, Köpenickerstr. 189, Tel. 554343, 320 Plätze
  • 1955 Central-Lichtspiele, Biesdorf, Köpenicker Str 189, 59 74 66
  • 1957 Central-Lichtspiele, Biesdorf, Köpenicker Str 189, 593306
  • 1959 Central-Lichtspiele, Inh. Erwin Wengrzik, Biesdorf, Köpenicker Str 189, 59 33 06
  • 1960 Central-Lichtspiele, Inh. Erwin Wengrzik, Biesdorf, Köpenicker Str 189, 593306