Meiningen Volkslichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Postkarte 1958
Postkarte 1978
Foto 2010, wikimedia commons

Die Volkslichtspiele wurden am 7.12.1956 eröffnet. Die Straße hieß damals noch Ernst-Thälmann-Straße. Zur Eröffnung wurde "Die Millionen der Yvette" im Breitwandformat gezeigt. Die Volkslichtspiele waren das erste Kino in Meiningen, welches über die technischen Voraussetzungen dazu verfügte. Im Sommer 1991 lief mit "Dirty Dancing" der letzte Film. Kinogeschichte Meiningen

Im Jahr 2002 wurden aus den Volkslichtspielen nach Umbauten der Meininger Sportpark.

Das Gebäude ist in der Denkmalliste als Kulturdenkmal verzeichnet.

Bilder

  • Mehr Bilder gibt es in der Historie des Meininger Sportparks.

Kinodaten

  • 1991 Volkslichtspiele, 425 Plätze, Meiningen, Thälmannstr. 31, Inh. Südthüringer Filmtheater-GmbH
  • 1992 Volkslichtspiele, 425 Plätze, Meiningen, Thälmannstr. 4, Tel. 03693/2324, Inh. Südthüringer Kinogesellschaft mbH, Am Sehmar 02, 6000 Suhl, Tel. 03681/22334