Mitte Nickelodeon

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Programmkino Nickelodeon wurde Anfang ca 1991 im Soziokulturellen Zentrum "JoJo" in der Torstraße 216 eröffnet. Zeitweise wurde es deshalb auch "Kino im JoJo" genannt. Dort befand sich daneben auch noch das Theater 89. Ab 1998 war der Stattkino e.V. (Lichtblick-Kino) Betreiber, am 10. Juli 2009 schloss das Kino mit der letzten Vorstellung des Films "Nickelodeon" von Peter Bogdanovich. Der Kinosaal besaß zuletzt 99 Sitzplätze und konnte digital als auch analog mit 35mm bespielt werden.

Das Gebäude Torstraße 216/Linienstr. 122 wird seit 2006 als Schule genutzt.

Kinodaten

  • 1997 Nickelodeon (PRK/KOM) 15m²/80 Plätze, 10115 Berlin, Torstr. 216, Tel: 030/2823727, Inh: Kulturamt Mitte, 10178 Berlin, Rosenthaler Str. 51

Weblinks