Mitte Patria-Lichtspiele (Prinzeß-Theater)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Eldorado (1900)
Saalplan Theater Folies Caprice (1913)

Das Kino bestand bis 1942 und wurde 1924 in einem ehemaligen Possen-Theater (Folies Caprice, Eldorado- bzw. Steidl-Theater) der Herren Schreiber & Neumann eingerichtet. Das Gebäude zog sich von der Linienstraße 132 bis zur Elsässer Straße 43. Die heutige Adresse wäre Linienstraße 132/Torstraße 228.

Die Linienstraße verläuft parallel zur heutigen Torstraße, die an dieser Stelle bis 1951 Elsässer Straße hieß. (1951-1994 Wilhelm-Pieck-Straße)

Das Grundstück Torstr. 228 ist nicht bebaut, in der Linienstraße 132 befindet sich ein Wohnhaus mit Ladeneinbau, der als Cafe "Dada Falafel" genutzt wird. Streetview Das haus steht unter Denkmalschutz. [1] [2] An der Torstraße sollen dort die sogenannten Tor-Lofts entstehen.

Kinodaten

  • 1924 Prinzeß-Lichtspiele, Berlin N 24, Linienstr. 132, Inh: Carl Rudolph, PI: 500
  • 1925 Prinzeß-Lichtspiele (Folies caprice), N24, Linienstr. 132, Inh: Rudolph, Pl.: 500
  • 1927 Prinzess-Lichtspiele, N 24, Linienstr. 132, Ecke Elsässer Str. 43, F: Norden 8650, Inh: Wilhelm Kraft, Sptg: Täglich, Pr: Zweimal wöchentlich, 500 Plätze
  • 1928 Prinzeß-Theater, Berlin N 24, Linienstr. 132 und Elsasser Straße 43, F: Norden 8650, Gr: 1924, täglich, 489 Plätze, Inh: David Koppelmann, Gf: Wilhelm Gaßmann
  • 1929 Prinzeß-Theater, Berlin N 24, Linienstraße 132 u. Elsasser Straße 43, F: Norden 8650, Gr: 1924, täglich, 489 Plätze, Inh: David Koppelmann, Gf: Wilhelm Gaßmann
  • 1930 Prinzeß-Theater, Berlin N 24, Linienstraße 132 u. Elsasser Straße 43, F: Norden 8650, Gr: 1924, täglich, 489 Plätze, Inh: Wilhelm Gaßmann
  • 1931 Prinzeß-Theater, Berlin N 24, Linienstraße 132 und Elsasser Straße 43, F: D 2 Weidendamm 8650, Gr: 1913, täglich, Bühne: 5x7 m, T-F: Nadelton, 500 Plätze, Inh: Erich Richter
  • 1932 Prinzeß-Theater, Berlin N 24, Linienstraße 132 und Elsasser Straße 43, F: D 2 Weidendamm 8650, Gr: 1913, täglich, Bühne: 5x7 m, T-F: Nadelton, 500 Plätze, Inh: Erich Richter
  • 1933 Prinzeß-Theater, Berlin N 24, Linienstraße 132 und Elsasser Straße 43, F: D 2 Weidendamm 8650, Gr: 1913, Bühne: 5x7 m, 500 Plätze, Zurzeit geschlossen
  • 1934 Patria-Filmtheater, Berlin N 24, Linienstr. 132 u. Elsässer Str. 43, F: D1 Norden 5404, Gr: 1913, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Kinoton, 500 Plätze, Inh: Bruno Foß
  • 1937 Patria-Filmtheater, Berlin N 24, Linienstraße 132 und Elsässer Straße 43, Gr: 1913, täglich, 464 Plätze, Inh: Bruno Foß
  • 1938 Patria-Filmtheater, Berlin N 24, Linienstraße 132 und Elsässer Straße 43, Gr: 1913, täglich, 464 Plätze, Inh: Karl August Deter & Co. KG
  • 1939 Patria-Filmtheater, Berlin N 24, Linienstraße 132 und Elsasser Straße 43, F: 415404, Gr: 1913, 466 Plätze, täglich, Inh: Karl August Deter & Co. KG
  • 1940 Patria-Filmtheater, Berlin N 24, Linienstraße 132 und Elsässer Straße 43, F: 415404, Gr: 1913, 466 Plätze, täglich, Inh: Karl August Deter & Co. KG
  • 1941 Patria-Lichtspiele, Berlin N 4, Elsässer Straße 43, F: 161052, Gr: 1913, 464 Plätze, täglich, Inh: Carl-August Deter & Co. KG