Mitte Ufa-Palast Weinbergsweg (Union-Theater)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Ufa-Palast (1936)

Bevor das Union-Theater 1913 am Weinbergsweg 16-17 eröffnete befand sich in Nr. 16 eine Pianofabrik und in Nr. 17 eine Möbelhandlung sowie Zigarettenfabriken. Das UT wurde als Kinozweckbau entlang des Weinbergweges neu errichtet. Im Weinbergsweg 18-19 bzw. 19-20 befand sich das Walhalla-Theater. Das Union-Theater befand sich zwar auf dem gleichen Grundstück entlang der Straße aber nicht direkt im Walhalla-Theater, welches etwas zurückgesetzt von der Straße stand.

Die Bebauung wurde ab 1943 durch die Luftangriffe zerstört und nach Kriegsende beräumt. Danach entstand dort der Volkspark am Weinberg. Angeblich soll das Lichtspielhaus noch bis 1948 in Betrieb gewesen sein, dafür konnten jedoch keine Belege gefunden werden.


Das Volkslichtbildhaus am Weinbergsweg ist ein eigener Theaterbau, der sich als langgestrecktes Gebäude präsentiert mit turmartigen Aufbau, der an zwei Seiten die ca. 10 Meter hohen Lettern U.T. trägt, abends schon weithin bemerkbar durch das sehr wirkungsvolle Farbenspiel. Man gelangt durch das weiße Vestibül, in dem sich die Garderoben und auch ein Buffet befinden, in den Theatersaal, der 1700 Personen fasst und somit der größte Kinozuschauerraum Groß-Berlins ist. Es ist ein wohltuendes Gefühl in diesen trotz seiner Größe durchaus harmonischen Saal zu treten, dessen Farbenwirkung in Schwarz und Grün mit den roten Läufern sehr diskret und geschlossen ist. Die geschmackvollen gelben Beleuchtungskörper geben ein mattes Licht, das am Tage der Einweihung auf das sehr zahlreich erschienene Publikum in dem überfüllten Parkett und in den grünen Ranglogen herabschien. (Quelle: Lichtbildbühne 37/1913)

Kinodaten

  • 1913 Union-Theater, Weinbergweg 16-17 (und Walhalla Variete-Theater ebenda) [1]
  • 1914 Projections AG "Union" Weinbergweg 16-17 [2]
  • 1915-1922 Union-Theater, Weinbergsweg 16-17 [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
  • 1917 Kinotheater, Weinbergsweg 17
  • 1917 U. T.-Lichtspiele, Weinbergsweg.
  • 1918 Union-Theater, N 54, Weinbergsweg 16-18, F: Norden 1865, 1460 Plätze, Inh: UT-Lichtspiele GmbH, Zimmerstr. 16-18
  • 1920 U.T. Weinbergsweg, N 54, Weinbergsweg 16-17, F: Norden 1865, täglich, 1415 Plätze
  • 1921 U.-T. Weinbergsweg, N 54, Weinbergsweg 16-17, F: Norden 1865, täglich, 1415 Plätze, Inh: Union-Theater GmbH (Ufa-Konzern)
  • 1923 Union-Theater, Weinbergsweg 18-19 (Union-Theater GmbH, Weinbergsweg 16-17) [10]
  • 1924 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16-17, F: Norden 1865, Inh: Universum Film AG, Berlin
  • 1925 Ufa-Theater Weinbergsweg, N 54, Weinbergsweg 16/17, F: Norden 1865, Inh: Universum-Film AG, Berlin. Pl.: 1415
  • 1925-1929 "Ufa Theater" Weinbergsweg, Weinbergsweg 16-17 (Eigentümer Universum Film AG) [11] [12] [13] [14] [15]
  • 1927 Ufa-Theater Weinbergsweg, N 54, Weinbergsweg 16-17, F: Norden 1865, Inh: Universum-Film AG, Berlin, 1415 Plätze
  • 1928 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/17, F: Norden 1865, Gr: 1913, täglich, 1424 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1929 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/17, F: Norden 1865, Gr: 1913, täglich, 1424 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1930 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/17, F: Norden 1865, Gr: 1913, täglich, T-F: Klangfilm, 1450 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1931 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/18, F: D 1 Norden 1865, Gr: 1913, täglich, T-F: Klangfilm, 1422 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1932 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54. Weinbergsweg 16/18, F: D 1 Norden 1865, Gr: 1913, täglich, T-F: Klangfilm, 1460 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1933 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/18, F: D 1 Norden 1865, Gr: 1913, täglich, T-F: Klangfilm, 1460 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1934 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/18, Fi D 1 Norden 1865, Gr: 1913, täglich, T-F: Klangfilm, 1460 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1935 Ufa-Theater Weinbergsweg, 1460 Plätze
  • 1937 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/18, F: 411865, Gr: 1913, täglich, 1460 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1938 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/18, F: 411865, Gr: 1913, täglich, 1460 Plätze, Inh: "Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1939 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/18, F: 411865, Gr: 1913, 1460 Plätze, täglich, Inh: „Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1940 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16/18, F: 411865, Gr: 1913, 1460 Plätze, täglich, Inh: „Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH
  • 1941 Ufa-Theater Weinbergsweg, Berlin N 54, Weinbergsweg 16 18, F: 411865, Gr: 1913, Bühne: 12x8 m, 1460 Plätze, Inh: „Ufa"-Theater-Betriebs-GmbH, Gf: Berndt Quedenfeldt
  • 1943 "Ufa Theater" Weinbergsweg, Weinbergsweg 16-18 (Eigentümer Universum Film AG) [16]

Weblinks