Mitte Zeitkino Friedrichstaße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „==Geschichte== Am 7. Juli 1950 wurde das DEFA-Zeitkino im Bahnhof Friedrichstraße eröffnet. Durch Georg Gutschmidt werden ebenfalls Zeitkinos am Bahnhof Berl…“)
 
(Geschichte)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
 +
[[Datei:Mitte Zeitkino Friedrichstraße Reklama 1960.jpg|thumb|Reklametafel des Defa-Zeitkino in der S-Bahn Unterführung am Bahnhof Friedrichstraße (1960)]]
 
Am 7. Juli 1950 wurde das DEFA-Zeitkino im Bahnhof Friedrichstraße eröffnet. Durch Georg Gutschmidt werden ebenfalls Zeitkinos am Bahnhof Berlin-Alexanderplatz und am Hauptbahnhof in Leipzig eingerichtet. [http://www.defa-filmfreund.de/defa-zeitkino/] Im Bahnhof Friedrichstraße befand es sich erst in der östlichen und später in der unteren Bahnhofshalle. Im östlichen Bereich wurde später ein Intershop eingerichtet. Das Zeitkino schloss 1961 mit Errichtung der Berliner Mauer. Gezeigt wurden Kurz- und Dokumentarfilme.
 
Am 7. Juli 1950 wurde das DEFA-Zeitkino im Bahnhof Friedrichstraße eröffnet. Durch Georg Gutschmidt werden ebenfalls Zeitkinos am Bahnhof Berlin-Alexanderplatz und am Hauptbahnhof in Leipzig eingerichtet. [http://www.defa-filmfreund.de/defa-zeitkino/] Im Bahnhof Friedrichstraße befand es sich erst in der östlichen und später in der unteren Bahnhofshalle. Im östlichen Bereich wurde später ein Intershop eingerichtet. Das Zeitkino schloss 1961 mit Errichtung der Berliner Mauer. Gezeigt wurden Kurz- und Dokumentarfilme.
 +
 
==Kinodaten==
 
==Kinodaten==
 
*[[1950]] Defa-Zeitkino, NW 7, i. Bhf Friedrichstraße, 42 05 80
 
*[[1950]] Defa-Zeitkino, NW 7, i. Bhf Friedrichstraße, 42 05 80

Version vom 3. September 2015, 13:36 Uhr

Geschichte

Reklametafel des Defa-Zeitkino in der S-Bahn Unterführung am Bahnhof Friedrichstraße (1960)

Am 7. Juli 1950 wurde das DEFA-Zeitkino im Bahnhof Friedrichstraße eröffnet. Durch Georg Gutschmidt werden ebenfalls Zeitkinos am Bahnhof Berlin-Alexanderplatz und am Hauptbahnhof in Leipzig eingerichtet. [1] Im Bahnhof Friedrichstraße befand es sich erst in der östlichen und später in der unteren Bahnhofshalle. Im östlichen Bereich wurde später ein Intershop eingerichtet. Das Zeitkino schloss 1961 mit Errichtung der Berliner Mauer. Gezeigt wurden Kurz- und Dokumentarfilme.

Kinodaten

  • 1950 Defa-Zeitkino, NW 7, i. Bhf Friedrichstraße, 42 05 80
  • 1952 Defa-Zeitkino, NW 7, i. Bhf Friedrichstraße, 42 05 80
  • 1955 Zeitkino Friedrichstraße, NW 7, Im Bhf. Friedrichstraße, 22 17 80
  • 1957 "Zeitkino Friedrichstraße", Berlin, Bhf. Friedrichstraße, Ruf 221780
  • 1960 Zeitkino Friedrichstraße, VEB Berliner Filmtheater, W 8, Im Bhf. Friedrichstr, 221780
  • 1961 Zeitkino Friedrichstraße, VEB Berliner Filmtheater, W 8, Im Bhf. Friedrichstr, 221780