Moers Park-Lichtspiele Repelen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1951: In Repelen, vor den Toren des linksniederrheinischen Moers, eröffnete Herr Hans Bobsin die Park-Lichtspiele. Mit einfachen Mitteln richtete er den ehemaligen Saal des Felke-Kurbauses her, der Raum für 180 Plätze bietet. Das Theater verfügt über zwei Photobox II und eine moderne Ufa-Spezial-Tonanlage. In Repelen, das in der Nähe großer Zechen und Industriewerke gelegen ist, befinden sich ausgedehnte Arbeiter-Siedlungen, von denen aus die nächsten Lichtspielhäuser nur mit der Straßenbahn zu erreichen waren. Die Park-Lichtspiele bieten nun auch eine örtliche Filmbühne. (aus: Die Filmwoche 24/1951)

Kinodaten

  • 1952 Park-Lichtspiele I. u. Gf. Hans Bobsin, Moerserstr. 194 Pl: 180, 7 Tg, 8 V, Dia, App. Phonobox, Vst. Ufa-Spezial, Str. W. 220 Volt.