Monheim Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

"Für etliche Jahrzehnte war der heutige „Spielmann“ eng mit der Familie Menrath verbunden. Als 1904 Wilhelm Menrath aus Hochdahl die damals schon seit langer Zeit bestehende Gaststätte gekauft hatte, war die Gastronomie noch eine florierende Branche. Menraths Sohn Bruno übernahm 1928 die Nachfolge. Die Familien-Tradition hielt bis in die 1970er-Jahre. Ein beliebter Treffpunkt war der Menrathsche Tanz- und Veranstaltungssaal, der auch die „Monheimer Lichtspiele“ beherbergte.
Die Zeit der Filmvorführungen ist lange vorüber. Zum letzten Mal ist das Kino im Adressbuch von 1968 aufgeführt, Besitzerin war Elisabeth Menrath. Seit wann im Menrathschen Saal Filme gezeigt wurden, geht aus den Unterlagen im Stadtarchiv nicht klar hervor. Nur vage Spuren lassen sich zurückverfolgen. Das „Adressbuch für den Rhein-Wupper-Kreis“ 1952/53 nennt die Lichtspiele unter der Adresse Turmstraße 29. Eine Zeitungsnotiz vom November 1954 kündigt eine „Filmvorstellung“ des Shell-Werks an. Auf dem Programm standen drei Sport-Dokumentationen, darunter die „Sinfonie in Weiß“ über das Deutsche Turnfest 1953." [[1]]

Karte

Kinodaten

  • 1928 Lichtspiele, Turmstraße 29, (Saalkino), Gr: 1924, 1 Tag im Winter 200 I: Wilhelm Menrath
  • 1929 Lichtspiele (Saalkino), Turmstraße 29, Gr: 1923, 1 Tag im Winter 200 I: Bruno Menrath
  • 1930 Lichtspiele (Saalkino), Turmstraße 29, Gr: 1923, 1 Tag im Winter 200 I: Bruno Menrath
  • 1931 Lichtspiele (Saalkino), Turmstr. 29 Gr: 1923, 1 Tag im Winter 290 I: Bruno Menrath
  • 1932 Lichtspiele (Saalkino), Turmstr. 29, Gr: 1923, 1 Tag im Winter 200 I: Bruno Menrath
  • 1933 Lichtspiele (Saalkino), Turmstr. 29, Gr: 1923, 1 Tag im Winter 200 I: Bruno Menrath
  • 1934 Lichtspiele (Saalkino), Turmstr. 29, Gr: 1923, 1 Tag im Winter 200 I: Bruno Menrath
  • 1940 Monheimer Lichtspiele, Turmstraße 29, Gr: 15. 5. 1938 290/2—3 Tf. I: Bruno Mernath, ebenda
  • 1941 Monheimer Lichtspiele, Turmstraße 29, Langenfeld 338, Gr: 1934/35 290 / 3 Tg. I: Bruno Menrath, ebenda
  • 1955 °Lichtspiele I. Bruno Menrath, Turmstr. 23
  • 1956 Lichtspiele Turmstr. 23, I: Bruno Menrath
  • 1957 °Lichtspiele Turmstr. 23, I: Bruno Menrath PI: 400, App: Ernemann VIII
  • 1958 °Lichtspiele Turmstr. 23, I: Bruno Menrath PI: 400, App: Ernemann VIII
  • 1959 Lichtspiele Turmstr. 23, I: Bruno Menrath PI: 400, App: Ernemann VIII
  • 1960 °Lichtspiele Turmstr. 23, I: Bruno Menrath Pl: 400, App: Ernemann VIII
  • 1961 Lichtspiele Turmstr. 23, I: Bruno Menrath PI: 400, App: Ernemann VIII
  • 1962 Lichtspiele Turmstr. 23, I: Bruno Menrath PI: 400, App: Ernemann Vlll

Weblinks

Foto vom Kino