Murrhardt Murrlichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit Februar 2011 im neuen Domizil, der Klosterscheuer.

Adresse:
Murrlichtspiele in der Klosterscheuer
Klosterhof 2
71540 Murrhardt

Geschichte

  • Nachdem das privat betriebene Kino "Murr-Lichtspiele" in der Lindengasse (heute: Ecke Fornsbacher Str./Obermühlenweg) im Jahre 1989 aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen wurde, gründeten Murrhardter Kulturinteressierte am 4. Mai 1990 den Verein Kommunales Kino.
  • 2002 mußte das ehemalige Kino-Gebäude an der Ecke Fornsbacher Str./Obermühlenweg einem Projekt "Park- und Geschäftshaus Obermühlenweg" weichen, das aber nie verwirklicht wurde. Nach dem Abriss des alten Gebäudes wurde das Kommunale Kino übergangsweise im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Firma Soehnle-Waagen (Fornsbacher Straße 29) untergebracht.
  • Nach Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses Fritz-Schweizer-Straße 48 und Umzug der Freiwilligen Feuerwehr von den bisherigen Feuerwehrgerätehäusern Klosterhof 1 und 2 stand das bisherige (kleinere) Feuerwehrgerätehaus Klosterhof 2 für eine neue Nutzung zur Verfügung.
  • Mit Grundsatzentscheidung vom 28.06.2007 hat der Gemeinderat entschieden, dieses Gebäude in ein multifunktionales Gebäude für Gemeinbedarfszwecke umzubauen und gleichzeitig damit dem Kommunalen Kino eine dauerhafte Bleibe zu schaffen. [1]

Bilder

main.php5?id=5996&width=300&height=225&withMagnifier=1.jpg
heutiger Spielort, das ehemalige Feuerwehrgerätehaus. Foto © Stadt Murrhardt

Weblinks

Kinodaten

  • 1956 Murr-Lichtspiele Lindengasse 4, Tel. 291, Postanschr.: desgl., I.: Rosl König, Priv.-Anschr.: Aglasterhausen, Bahnhofstr. 4, Gf. Werner Kalmbach Pl. 345, Best. Löffler, Klappstühle, 7 Tg., 12 V., App. Ernemann IX, Verst. Dominar, tön. Dia, Str. G. 220 Volt, 30-50 Amp., Bild- u. Tonsyst.: Panorama-Breitwand, Lichtton, Breitwandart: Panorama, Bildw.Abm. 6, 8x3, 48, Bühne 12x4, Th.
  • 1957 Murr-Lichtspiele Lindengasse 4, Tel: 291, I: Rosl König, Gf: Werner Kalmbach Pl: 345, Best: Löffler,'Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 8-9 V., 2-3 Spätvorst., tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Dominar M, Lautspr: Mara Komb, öfach, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Murr-Lichtspiele Lindengasse 4, Tel: 291, I: R. u. M. König G.d.b.R, Gf: Werner Kalmbach Pl: 345, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 8-9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Mara-Komb. 6fach, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 °Murr-Lichtspiele Lindengasse 4, Tel: 291, I: R. u. M. König G.d.b.R, Gf: Werner Kalmbach Pl: 345, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 8-9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Mara-Komb. 6fach, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Murr-Lichtspiele Lindengasse 4, Tel: 291, I: R. u. M. König G.d.b.R, Gf: Werner Kalmbach Pl: 345, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 8-9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst.- Zeiss Ikon, Lautspr: Mara-Komb. 6fach, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Murr-Lichtspiele Lindengasse 4, Tel: 291, I: R. u. M. König G.d.b.R. PI: 345, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 8-9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: MaraKomb. 6fach, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Murr-Lichtspiele Lindengasse 4, Tel: 291, I: R. u. M. König G.d.b.R. PI: 345, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 8-9 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-N, App: Ernemann IX, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Mara-Komb. 6fach, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL