Nettetal Lito-Theater Breyell

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Lito-Theater befand sich ab 1932 im Saal der Gastwirtschaft "Zur Post" von Fritz Fußangel. Zu Beginn der 50er Jahre wurde die zuvor bewegliche Bestuhlung gegen eine feste Kinobestuhlung getauscht.

Im Jahr 1961 wurde der Saal von Fritz Fußangel verkauft, der neue Besitzer scheiterte mit anderen Plänen. Im Januar 1963 wurde die Familie Kreuels neuer Besitzer, sie betreiben den Gasthof mit Saal bis heute. [1] Von 1963-1995 diente der Saal unter anderem auch dem Karnevalsverein "de Wölese" als Veranstaltungssaal. [2]


  • LITO-THEATER BREYELL/NIEDERRHEIN (Inhaber Fritz Fußnagel): Im Zuge der technischen Umstellung auf Breitbild und Cinemascope installierte Kurt Nopens, Dortmund/Düsseldorf, zwei Frieseke & Hoepfner FH 77-Projektoren, Schrieber-Gleichrichter und eine Telefunken-Tonanlage in dem 400-Platz-Theater. Der neue Film 46/1958

Kinodaten

  • 1933 Lito-Lichtspiele, Lobbericher Str. 11, F: 110, Gr: 1932, 2 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 300 Plätze, Inh: Wwe. Fußangel
  • 1934 Lito-Theater, Lobbericher Straße 11, F: 110, Gr: 1932, 2 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 300 Plätze, Inh: Fritz Fußangel
  • 1937 Lito-Theater, Lobbericher Straße 11, F: Lobberich 110, Gr: 1932, 2 Tage, 270 Plätze, Inh: Fritz Fußangel
  • 1938 Lito-Theater, Lobbericher Straße 11, F: Lobberich 110, Gr: 1932, 2 Tage, 270 Plätze, Inh: Fritz Fußangel
  • 1940 Lito-Theater, Lobbericher Straße 11, F: Lobberich 110, Gr: 1932, 270 Plätze, 2 Tage, Inh: Fritz Fußangel
  • 1941 Lito-Theater, Lobbericher Str. 11, F: Lobberich 110, Gr: 1932, Bühne: 13x6 m, 370 Plätze, 2-3 Tage, Inh: Fritz Fußangel
  • 1949 Lito-Theater, Lobbericher Str. Tel. 110 Lobb. Inh: Fritz Fußangel, Breyell, Mit Dia, 4 Tage, Pl. 400
  • 1950 Lito-Theater, Lobbericherstr. 11, Tel. 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, 400 Pl. 4-5 Tg., 1-2 V., Dia; App.: Ernemann u. Bauer, Vst.: Klangfilm, Bühne 6x5, Th. ja
  • 1952 Lito-Theater, Lobbericherstr. 11, Tel. Lobberich 110, Inh: Fritz Fußangel, Pl: 370, 7 Tg., 8 V., Dia., App. Ernemann u. Bauer, Vst. Klangfilm, Bühne 6x5, Th. ja.
  • 1953 Lito-Theater, Lobbericher Str. 11, Tel. 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, Pl. 370, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App. Ernemann u. Bauer, Vst. Klangfilm, Bühne 6x5, Th. ja
  • 1955 Lito-Theater, Lobbericher Str. 11, Tel. 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, PI. 389, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App. Ernemann u. Bauer, Vst. Klangfilm, Bühne 6x5, Th.
  • 1956 Lito-Theater, Lobbericher Str. 15, Tel: 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußnagel, Pl: 400, 6 Tg., 9 V, tön. Dia, App: Ernemann u. Bauer, Verst: Klangfilm, Bühne: 6x5
  • 1957 Lito-Theater, Lobbericher Str. 15, Tel: 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, PI: 386, 6 Tg, 9-10 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85, Th, O.
  • 1958 Lito-Theater, Lobbericher Str. 15, Tel: 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, PI: 386, 6 Tg., 9-10 V., 2 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1959 Lito-Theater, Lobbericher Str. 15, Tel: 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, Pl: 386, 6 Tg, 9-10 V, 2 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85, Th, O.
  • 1960 Lito-Theater, Lobbericher Str. 15, Tel: 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, Pl: 386, 6 Tg., 9-10 V., 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1961 Lito-Theater, Lobbericher Str. 15, Tel: 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, PI: 386, 6 Tg., 9-10 V., 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.
  • 1962 Lito-Theater, Lobbericher Str. 15, Tel: 110 Lobberich, Inh: Fritz Fußangel, PI: 386, 6 Tg, 9-10 V, 2 Mat.-/Spätvorst„ tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th, O.