Neuhaus a.d.Pegnitz Lichtspiele, Stern-Lichtspiel

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Stern-Lichtspiele in Neuhaus an der Pegnitz (Inhaber Bernhard Zabel) wurden vollkommen neu ausgestattet. Es kamen FH-77 und SAF-Gleichrichter zur Aufstellung sowie eine neue Tonanlage. Die technische Einrichtung besorgte die Firma Richard Bux, Kino- und Tonfilmtechnik, Nürnberg. Der neue Film 61/1953

Kinodaten

  • 1952
  • 1953 Stern-Lichtspiele I. Bernhard Zabel, Plecherstr. 42 Pl. 220, 3 Tg., 5 V., tön. Dia, App. Frieseke & Hoepfner, Vst. Lorenz, Str. G. 220/380 Volt, 50 Amp., Bühne 4,5x2x3,2
  • 1955 Stern-Lichtspiele I. Bernhard Zabel, Plecherstr. 42, Tel. 10, Pl. 220, 3 Tg., 5 V., tön. Dia, App. Frieseke & Hoepfner, Vst. Lorenz, Str. G. 220/380 Volt, 50 Amp., Bühne 4,5x2x3,2
  • 1956 Stern-Lichtspiele Plecherstr. 42, Tel. 10, Postanschr.: desgl., I.: Bernhard Zabel Pl. 220, 4-5 Tg., 7-8 V., App. Frieseke &Hoepfner 77, Verst. Lorenz, tön. Dia, Str.W. 220/380 Volt, 50 Amp., Bildsyst.: Breitwand, Bildw.-Abm. 4, 6x2, 4, Bühne 3x5x3, 5
  • 1957 °Stern-Liehtspiele Plecherstr. 42, Tel: 10, I: Bernhard Zabel Pl: 220, 4-5 Tg., 7-8 V., tön. Dia, App: Frieseke & Hoepfner 77, Verst: Lorenz, Bildsyst: Bf., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958
  • 1959
  • 1960 Lichtspiele I: Emil Kreuzer
  • 1961 °Lichtspiele I: Emil Kreuzer
  • 1962 Lichtspiele I: Emil Kreuzer Dia-N, Br, Lichtquelle: Reinkohle, Becklicht