Neukölln Palast-Kino Stern (Ufa im Stern)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1925 Erbauung durch Heinrich Möller und Max Bischofl, Bauingenieur Gustav Heun. 1197 Plätze (668 Parkett. 529 Rang). Bauherr und Betreiber: »Stern Lichtspielhaus G.m.b.H.« (»Ufa«-Konzern)
  • 1946 nach schweren Kriegsbeschädigungen wiederhergestellt
  • 1973 Betriebseinstellung aus: Peter Boeger

Auch das Palastkino Stern gehörte zu den kleineren Filmtheatern der Zwischenkriegszeit. Es wurde in den Jahren 1925 bis 1926 von Max Bischoff und Heinrich Möller sowie dem Ingenieur Gustav Heun durch einen Umbau eines ausgebrannten Hinterhaus-Saales in der Hermannstraße 49 aufgebaut. Der breite Eingangsbereich bestand aus dem erneuerten Erdgeschoss und ersten Obergeschoss des Wohnhauses, neben der Tür befanden sich Schaukästen mit dem Kinoprogramm. Die Vorhalle bildete ein Raum mit dunkler Holzverkleidung und blaugoldener Decke. Der rechteckige Zuschauerraum bot im Parkett 638, auf dem Rang 464 und in den in den Saal ragenden Logen 98 Zuschauern Platz. 1935 baute Heinrich Möller die Fassade um, im Zweiten Weltkrieg wurden Teile des Gebäudes zerstört, die 1946 wiederhergestellt werden konnten. 1956 wurde das Kino vom Architekten de Born umgebaut, 1973 endete die Nutzung als Kino, und ein erneuter Umbau machte aus dem Gebäude einen Selbstbedienungsladen. Wikipedia

Bereits ab 1915 gab es einen Vorgängerbau, der Stern-Lichtspiele genannt wurde und über 950 Plätze verfügte. 1924 brannte er ab und wurde dann mit mehr Plätzen neu errichtet.

Der Kinosaal wird heute als Drogeriemarkt genutzt. Streetview 2008


  • Ein neues Lichtspielhaus in Berlin. Die Stern-Lichtspielhaus-G. m. b. H. eröffnet am Mittwoch, dem 23. Dezember, nachmittags 5 Uhr, mit einer Sondervorführung vor geladenen Gästen ihr neuerbautes Palast-Kino „Stern" in Neukölln, Hermannstr. 49. Der Kinematograph Nr.983 25. Dez. 1925
  • Nach mehrwöchigem Umbau wurden die bisherigen Stern-Lichtspiele in Berlin-Neukölln als UFA im Stern neu eröffnet und boten ihrem Stammpublikum mit dem Cinemascope-Film "20000 Meilen unter dem Meer" (Verleih: Herzog) sogleich etwas Besonderes. Das Haus ist nicht nur äußerlich in neuer Schönheit erstanden, sondern auch im Innern bis in kleine Einzelheiten modernisiert. Die Zahl der Plätze wurde von 1181 auf 1154 reduziert, um ein bequemeres Sitzen (in stahlgrauen Polstersesseln von der Firma Stüssel) zu ermöglichen. Braun getönte Rigipsplatten an den Wänden und eine neu eingezogene, himmelblaue Decke sorgen für einwandfreie Akustik. Die Lampen, wie kleine Sterne funkelnd, sind den Sternbildern entsprechend an den Wänden aufgeteilt. Über der 15 Meter breiten Bühne ist eine 12,75 mal 5,25 Meter große Leinwand angebracht, und zwar eine nahtlose Translux-Bildwand, die im Flugzeug extra aus den USA nach Berlin gebracht wurde. Im Vorführungsraum stehen auf Cinemascope umgebaute Ernemann 7 B-Maschinen von Zeiss Ikon. Eine Spezialanlage für Schwerhörige ermöglicht auch diesen ein einwandfreies Hören. Der Umbau erfolgte unter der Leitung der UFA-Bauabteilung. Die technische Ausstattung lieferte UFA-Handel, die Elektro-Installation Reiche & Vogel. Hausherr Helmut Engmann zeigte vor Beginn der Eröffnungsvorstellung Pressevertretern das neue Haus, das zu den größten und repräsentativsten Lichtspieltheatern West-Berlins gehört. Der neue Film 66/1956

Kinodaten

  • 1917 Stern-Lichtspiele, Hermannstr. 49, Inh: Alfr. Blank, GmbH.
  • 1918 Stern-Lichtspiele, Hermannstr. 49, 321 Plätze, Inh: Fr. Wohlfart, Erlangerstr. 12
  • 1920 Stern-Lichtspiele, Hermannstr. 49, täglich, 920 Plätze, Inh: Vereinigte Kukuk, Excelsior, Stern, Gf: Hermann Baum
  • 1921 Stern-Lichtspiele, Neukölln, Hermannstraße 49, täglich, 920 Plätze, Inh: Vereinigte Kukuk-Excelsior-Stern
  • 1924 Stern-Lichtspiele, Neukölln, Hermannstr. 49, Inh: Vereinigte Kukuk-Exzelsior-Stern-Lichtspiele, Dir: Hermann Baum, Dr. Hermann Kahlenberg, PI: 951
  • 1925 Stern-Lichtspiele, Neukölln, Hermannstr. 49, Inh: Vereinigte Kukuk-Excelsior-Stern-Lichtspiele, Gf: Hermann Baum, Dr. Hermann Kahlenberg, PI.: 951. (Wird neu gebaut.)
  • 1927 Stern-Palast-Lichtspiele, Berlin-Neukölln, Hermannstr. 49, F: Neukölln 809, Inh: Vereinigte Kukuk-Excelsior-Stern-Lichtspiele, Gf: Hermann Baum, Dr. Hermann Kahlenberg, 951 PI.
  • 1928 Palast-Kino-Stern, Neukölln, Hermannstraße 49, täglich, 1080 Plätze, Inh: Vereinigte Kukuk-Excelsior-Stern GmbH
  • 1929 Palast-Kino-Stern, Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: Neukölln 0809, täglich, 1080 Plätze, Inh: Vereinigte Kukuk-Excelsior-Stern
  • 1930 Palast-Kino-Stern, Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: Neukölln 0809, 0110, täglich, Kap: 14 M, 1200 Plätze, Inh: Vereinigte Kukuk-Excelsior-Stern, Gf: Rechtsanwalt Hermann Zimmer, Heinrich Möller
  • 1931 Palast-Kino Stern, Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: F 2 Neukölln 0809, 0110, täglich, T-F: Klangfilm, 1200 Plätze, Inh: Stern Lichtspielhaus GmbH (Ufa-Konzern) Gf: Rechtsanwalt Hermann Zimmer, Heinrich Möller
  • 1932 Palast-Kino Stern, Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: F 2 Neukölln 0809, 0110, täglich, T-F: Klangfilm, 1200 Plätze, Inh: Stern Lichtspielhaus GmbH (Ufa-Konzern) Gf: Rechtsanwalt Hermann Zimmer, Heinrich Möller
  • 1933 Palast-Kino Stern, Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: F 2 Neukölln 0809, 0110, täglich, T-F: Klangfilm, 1200 Plätze, Inh: Stern Lichtspielhaus GmbH (Ufa-Konzern) Gf: Regierungsrat z. D. Dr. Kurt Maurer, Heinrich Möller
  • 1934 Palast-Kino Stern, Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: F 2 Neukölln 0809, 0110, täglich, T-F: Klangfilm, 1200 Plätze, Inh: Stern Lichtspielhaus GmbH (Ufa-Konzern) Gf: Rechtsanwalt Dr. Henning. v. Boehmer, Heinrich Möller
  • 1935 Ufa Stern-LL, Neukölln. 1300
  • 1937 Palast-Kino Stern, Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: 620809 und 620110, täglich, 1200 Plätze, Inh: Stern Lichtspielhaus GmbH (Ufa-Konzern) Gf: Heinrich Möller
  • 1938 Stern-Lichtspiele, Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: 620809 und 620110, täglich, 1200 Plätze, Inh: Stern Lichtspielhaus GmbH (Ufa-Konzern) Gf: Heinrich Möller und Dr. Nölting
  • 1939 Stern-Lichtspiele, Berlin-Neukölln, Hermannstr. 49, F: 620809 und 620110, 1200 Plätze, täglich, Inh: Vereinigte Kukuk-Excelsior-Stern GmbH (Ufa-Konzern), Gf: Heinrich Möller und Dr. Nölting
  • 1940 Stern-Lichtspiele, Berlin-Neukölln, Hermannstr. 49, F: 620809 und 620110, 1200 Plätze, täglich, Inh: Vereinigte Kukuk-Excelsior-Stern GmbH (Ufa-Konzern), Gf: Heinrich Möller und Dr. Nölling
  • 1941 Stern-Lichtspielhaus Berlin-Neukölln, Hermannstraße 49, F: 620110, Gr: 1925, Bühne: 32 qm, 1200 Plätze, täglich, Inh: Stern-Lichtspielhaus GmbH
  • 1949 Stern-Lichtspiele Neukölln, Hermannstraße 49, Tel. 621809, Inh: USA Finance & Property Control, Tempelhof, Viktoriastraße 13-18, Pl. 1137
  • 1950 Stern-Lichtspiele Neukölln, Hermannstr. 49, Tel. 621809, Inh: Vereinigte Kukuk, Excelsior-Stern, Treuhänder: A. Feldes, 1143 Pl.
  • 1952 Stern-Lichtspiele -Neukölln, Hermannstr. 49, Tel. 621809, Inh: Vereinigte Kukuk, Excelsior-Stern, PI. 1 143, 7 Tg., 14 V tön. Dia., App. Zeiss-Ikon, Vst. Klangfilm, Th. ja. 0. ja.
  • 1953 Stern-Lichtspiele -Neukölln, Hermannstr. 49, Tel. 621809, Inh: Vereinigte Kukuk, Excelsior-Stern, Gf: Fritz Glenz, Pl. 1165, 7 Tg., 14 V., tön. Dia, Bühne 4,5x17x10, Th. ja
  • 1955 Stern-Lichtspiele (A)-Neukölln, Hermannstr. 49, Tel. 621809, Inh: Vereinigte Kukuk, Excelsior-Stern, Gf: Fritz Glenz, PL 1181, 7 Tg., 17 V., tön. Dia, Bühne 9x9x8, Th.
  • 1956 Stern-Lichtspiele (A)-Neukölln, Hermannstr. 49, Tel. 621809, Inh: Vereinigte Kukuk, Excelsior-Stern, Gf: Fritz Glenz, Pl. 1181, 7 Tg., 17 V., tön. Dia, Bühne 9x9x8, Th.
  • 1957 Ufa im Stern (A)-Neukölln, Hermannstr. 49, Tel: 621809, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 1181, 7 Tg., 17 V., tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Ufa im Stern (A)-Neukölln, Hermannstr. 49, Tel: 621809, Inh: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, PI: 1154, 7 Tg, 17 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1959 Ufa im Stern (A)-Neukölln, Hermannstr. 49, Tel: 621809, Inh: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 1154, 7 Tg., 22 V., Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Ufa im Stern (A)-Neukölln, Hermannstr. 49, Tel: 621809, Inh: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, PI: 1154, 7 Tg., 22 V., Dia, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Höranlage
  • 1961 Ufa im Stern (A)-Neukölln, Hermannstr. 49, Tel: 621809, Inh: Ufa-Theater AG, Düsseldorf, PI: 1154, 7 Tg., 22 V., Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Höranlage
  • 1962 Stern-Lichtspielhaus (A)-Neukölln, Hermannstr. 49, Inh: Fritz Staar, Filmtheat. Betr. (Eva u. Ingeborg Staar), Pl: 1154, 7 Tg., 22 V., Dia-N, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1969 Stern-Lichtspiele, B 44, Hermannstr. 49, Tel. 6871809
  • 1975 Stern-Lichtspiele, 44, Hermannstr. 49, Tel. 6232809

Weblinks