Neustadt b.Coburg Lichtburg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In Neustadt b. Coburg eröffnete Julius Rempel einen modernen Filmtheater-Zweckbau mit 549 Plätzen, die Lichtburg. Architekt: Walter Hoch. Technische Einrichtung: Philips FP 5-Projektoren, Phlips-Lautsprecheranlage. CinemaScope-Leinwand. Installierung und Ausrüstung der Technik: Kinoton, München. Die Beleuchtung lieferte die Firma Fischer, (Dettingen. Der neue Film 89/1954

Kinodaten

  • 1956 Lichtburg Ostlandstr. 2, Tel. 5197, Postanschr.: desgl., I.: Julius Rempel Pl. 528, Best. Karl, Westendorf, 7 Tg., 12 V., App. Philips FP 6, Verst. Philips, tön.Dia, Str. D. 380 Volt, 45 Amp., Bild- u.Tonsyst.: CinemaScope, Lichtton, Bildw.Abm. 10, 25x4, 8x4, Gr.Verh. 1:1, 85, 1:2, 33
  • 1957 Lichtburg Ostlandstr. 2, Tel: 5197, I: Julius Rempel Pl: 528, Best: Karl, Westendorf, Flachpolster, 7 Tg., 12 V., 2 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Bild-u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,33
  • 1958-1960 Lichtburg Ostlandstr. 2, Tel: 5197, I: Julius Rempel Pl: 528, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 4 Spätvorst, tön. Dia, App: Philips FP 56, Verst: Philips M, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,33
  • 1961-1962 Lichtburg Ostlandstr. 2, Tel: 5197, I: Marta Rempel Pl: 528, Best: Karl, Westendorf, teilw. Flachpolster, 7 Tg., 10 V., 4 Spätvorst., tön. Dia - alle Formate, App: Philips FP 56, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips M, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL