Nieheimer Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinodaten

  • 1950 Nieheimer-Lichtspiele Marktstr. 127, Tel. 42, I: August Heinrich, Nieheim, Marktstr. 127 200 Pl. 3 Tg, 1—2 V.
  • 1952
  • 1953 Nieheimer Lichtspiele Marktstr. 127, Tel. 42, Bhf. Bergheim 1. W., I. August Heinrich, Höxter, Bredenborner Str. 8, Gf. Franz Roselieb Pl. 224, 3—4 Tg., 4 V., tön. Dia, App. Bauer B 6, Vst. Klangfilm, Str. D. 220 Volt, 20 Amp., Th. ja
  • 1955 °Nieheimer Lichtspiele Marktstr. 127, Tel. 42, Bhf. Bergheim i.W., I. August Heinrich, Höxter, Bredenborner Str. 8, Gf. Franz Roselieb PI. 224, 3—4 Tg., 4 V., tön. Dia, App. Bauer B 6, Vst. Klangfilm, Str. D. 220 Voll, 20 Amp., Th.
  • 1956 Nieheimer Lichtspiele Marktstr. 127, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: Bergheim i.W, I: August Heinrich, Priv.-Anschr: Bredenborner Str. 8, Gf: Franz Roselieb Pl: 224, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 3-4 Tg, 4-5 V, App: Bauer-Sonolux II, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, 7 Amp, Tonsyst: Lichtton
  • 1957 Nieheimer Lichtspiele (Wochenendtheater) Marktstraße, Tel: 242, Vers.-Bf: Bergheim i. W., Gf: Franz Roselieb PI: 225, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 3-4 Tg., 4-5 V., App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Körting
  • 1958 Nieheimer Lichtspiele (Wochenendtheater) Marktstr, Tel: 242, Postanschr•. Wasser- str. 26, Vers.-Bf: Bergheimj. W, I: August Heinrich, Gf: Franz Roselieb Pl: 224, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 3-4 Tg, 4-5 V, 1 Mat.-Vorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Th, O, Var.
  • 1959 Nieheimer Lichtspiele Wochenendtheater Marktstr., Tel: 242, Postanschr: Blomberg, Diekmannstr. 2a, Vers.-Bf: Bergheim i. W„ I: Karl Hilker & Co., Blomberg, Diekmannstr. 2a Pl: 224, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 3-4 Tg., 4-5 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klang Film, Th., O., Var. Nachtrag: Nieheim Lichtspiele, Änderung: Vers.-Bf: Blomberg, Plätze 200, Bestuhlung: Kamphöner, Flachpolster, App: Ernemann, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh. 1:2,35.
  • 1960 Nieheimer Lichtspiele (Wochenendtheater) Marktstr., Tel: 242, Postanschr: Blomberg, Dickmannstr. 2a, Vers.-Bf: Blomberg, I: Karl Hilker & Co., Blomberg, Dickmannstraße 2a PI: 200, Best: Kamphöner, Flachpolster, 3-4 Tg., 4-5 V., 1 Mat.-Vorst., tön. Dia, App: Ernemann III, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O., Var.
  • 1961 Steinheimer Lichtspiele Marktstr, Postanschr: Blomberq, Diekmannstraße 2a, I: Karl Hilker u. Co, Filmtheaterbetriebe, Gf: Karl Hilker PI: 321, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 7-10 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst, Dia-N, Br, App: FH 66, Verst: Zeiss Ikon, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL Mitspielort: Nieheim
  • 1962 Steinheimer Lichtspiele Marktstr, Postanschr: Blomberg, Diekmannstraße 2a, I: Karl Hilker u. Co, Filmtheaterbetriebe, Gf: Karl Hilker PI: 321, Best: Kamphöner, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 7-10 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, FKTg: donnerstags, Dia-Br, App: FH 66, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL Mit Spielort: Nieheim