Nordhorn UCI LUXE

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Bereits seit 1998 gibt es Pläne, in Nordhorn ein neues Kino zu bauen. Nachdem im Jahr 2014 ein potentieller Investor abgesprungen war, wurde das Kino seitens der Stadt neu ausgeschrieben. Mit der Hettwer GbR aus Ankum (Architektur- und Ingenieurbüro Helmut und Andreas Hettwer) fanden sich neue Projektentwickler, die das Grundstück an der Nino-Allee mit der Nino Kino Invest GmbH kauften und das Kino errichten wollten. Betreiber des neuen Kinocenters mit 6 Sälen und 700 Plätzen (mit Option auf Vergrößerung um 2 weitere Säle) sollte Alexander Thye werden, der bereits drei Häuser in Damme, Soltau und Rahden betreibt. Eröffnet werden sollte Endes des Jahres 2016. [1]

Im April 2016 wurde ein neuer Betreibervertrag geschlossen, nach dem nun UCI aus Bochum das Kino als 24. innerhalb der Kette betreiben wird. Die Eröffnung wurde mittlerweile auf 2017 verschoben. [2] Im Dezember 2016 fand die Grundsteinlegung statt.[3] Im Frühjahr 2017 begann der Bau des Erdgeschosses aus Fertigteilen. Am 27. Juli 2018 wurde das Kino unter der neuen Marke UCI LUXE eröffnet.

Adresse

UCI LUXE Nordhorn
Nino-Allee 7
48529 Nordhorn
Tel:

Ausstattung

Das Kino verfügt in 6 Sälen über 506 Sitzplätze. Alle Säle verfügen über digitale Projektion auch in 3D. Saal 1 ist mit elektrisch verstellbaren Ledersesseln und Dolby Atmos Soundsystem ausgestattet. Der Projektor ist hier 4K-fähig.

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 146 (iSens) Digital/3D 4K Dolby Atmos
2 Digital/3D Dolby Digital
3 Digital/3D Dolby Digital
4 46 Digital/3D Dolby Digital
5 Digital/3D Dolby Digital
6 Digital/3D Dolby Digital

Weblinks