Oberhausen Jakobi-Filmtheater Osterfeld

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1955 01. Januar Eröffnung des "Jacobi-Lichtspieltheaters " an der Teutoburger Straße. Quelle: Osterfeld-westfalen
  • 1955 Am 1. Januar öffnete in Oberhausen-Osterfeld das 778 Sitzplätze fassende Jakobi-Theater dem Publikum die Tore. Inhaber des neuerbauten Lichtspielhauses ist Gustav Senne, der bereits die Camera im Kaiserhof in Essen betreibt. Die geschmackvollen Entwürfe schuf der Düsseldorfer Architekt Hanns Rüttgers, unter Mitarbeit von Architekt J. Dieter Blesius und Kunstmaler Will Weigandt. Das Jakobi-Theater bildet den Mittelteil eines eindrucksvollen Bauwerkes von über 60 m Gesamtfrontlänge, das nach der Fertigstellung zahlreiche Wohnungen und Ladenlokale aufnehmen wird. Blickpunkt des in hellen Farben gehaltenen Zuschauerraumes ist die ca. 14 m breite und 6,50 m hohe Bühne mit moderner Gigant-Leinwand. Ein prachtvoller Paradevorhang schließt sie zum Parkett hin ab. Überhöhte Sitzreihen (Bestuhlung Schröder&Henzel-mann) gewährleisten ungehinderte Sicht. Aparte Beleuchtungskörper (Wekube, Hans Franken KG, Essen) und eine interessant gestaltete Theaterdecke. Die technische Einrichtung, darunter zwei Bauer B-12-Projektoren, automatisch gesteuerte Gleichrichter und eine Klangfilm-Stereophon-Tonanlage mit sechs Effektlautsprechern, installierter^ Heitmüller & Lau, Düsseldorf-Für einen späteren Zeitpunkt sind der Ausbau des Bühnenhauses sowie die Errichtung eines Erfrischungsraumes und theatereigener Parkplätze vorgesehen. Der neue Film 3/1955
  • 1954 Zu Silvester wurde das Jakobi-Theater auf der Teutoburger Straße eröffnet. Ein Kino mit 800 Sitzplätzen
  • 1963 Bedingt durch den ständigen Rückgang an Besucherzahlen schließt das Jakobi-Theater auf der Teutoburger Straße im Mai seine Pforten aus: Stadt Oberhausen

Kinodaten

  • 1956 Jakobi-Theater -Osterfeld, Teutoburger Str. 240, Tel: 62305, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Osterfeld-Süd, I: Gustav Senne KG, Priv.-Anschr: Levinstr. 132 Pl: 782, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. gepolstert, 7 Tg, 16 V, 1 Matinee-Vorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Stereophonie, 4-Kanal-Magnetton, Breitwandart: Sonora-Gigant, Bildw.-Abm: 12x5, Gr.-Verh: 1:1,85, 1:2,55, Th, O.
  • 1957 Jakobi-Theater -Osterfeld, Teutoburgerstr. 240, Tel: 62305, Vers.-Bf: -Osterfeld-Süd, I: Gustav Senne KG. PI: 778, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 14 V., 1 Mat.-Vorst., 2 Spätvorst., App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KLu. 4 KM, Gr.- Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1958 Jakobi-Filmtheater -Osterfeld, Teutoburger Str. 240, Tel: 62305, Vers.-Bf: -Osterfeld-Süd, I: Filmtheaterbetriebe Gustav Senne KG, Gf: Gustav Senne Pl: 780, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 7 Tg, 17 V, 1 Mat.-Vorst, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1959 °Jakobi- Filmtheater -Osterfeld, Teutoburger Str. 240, Tel: 62305, Vers.-Bf: -Osterfeld-Süd, I: Filmtheaterbetriebe Gustav Senne KG, Gf: Gustav Senne Pl: 780, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 7 Tg, 17 V, 1 Mat.-Vorst, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS! KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 35, 1 -.2, 55, Th, O.
  • 1960 Jakobi-Filmtheater -Osterfeld, Teutoburger Str. 240, Tel: 62305, Vers.-Bf: -Osterfeld-Süd, I: Gustav Senne, Gf: Eriko Senne Pl: 780, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 7 Tg, 17 V, 1 Mat.-Vorst, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1961 °Jakobi-Filmtheater -Osterfeld, Teutoburger Str. 240, Tel- 62305, Vers.-Bf: -Osterfeld-Süd, I.- Gustav Senne, Gf: Eriko Senne PI: 780, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, 7 Tg., 17 V., 1 Mat.-Vorst., 2 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst.- Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O.
  • 1962 °Jakobi-Filmtheater -Osterfeld, Teutoburger Str. 240, Tel: 62305, Vers.-Bf: -Osterfeld-Süd, I: Gustav Senne, Gf: Eriko Senne PI: 780, Best: Schröder 8t Henzelmann, Klappstühle, 7 Tg, 17 V, 1 Mat.-Vorst, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.