Oberhausen Lito-Palast Sterkrade

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto: Postkarte 40er Jahre
  • 1931 Lichtspieltheater Lito wird im Sterkrader Stadthochhaus eröffnet. Der erste und einzige Pächter dieses Gebäudes ist der Kinounternehmer Franz Röder
  • 1945 Auch der Lito-Palast ist eines der ersten Kinos die in diesem Jahr wieder spielen
  • 1949 Der Lito-Palast im Sterkrader Stadthochhaus wird umgestaltet
  • 1976 Nach 45 Jahren schließen die Röder-Betriebe das Lito in Sterkrade

aus: Stadt Oberhausen


Am 8. September beging Franz Röder in Oberhausen-Sterkrade den 65. Geburtstag. Der gebürtige Düsseldorfer übernahm 1930 den neu erbauten Lito-Palast in Sterkrade, erwarb 1935 die Atrium-Lichtspiele in Osterfeld und kurz vor Kriegsende die Kastell-Lichtspiele in Holten. Seinen schon 1938 entwickelten Plan, Bahnhofskinos einzurichten, konnte er erst 1949 mit dem Bali in Essen realisieren. 1950 folgte das Bali in Gelsenkirchen; bis 1959 kamen die Balis in Dortmund, Bremen, Oberhausen, Kassel, Bochum, Düsseldorf und Bremerhaven hinzu sowie das Kino 7 im Omnibusbahnhof in Essen. 1955 erwarb Franz Röder den Tobi-Palast in Sterkrade und die Schauburg in Bottrop. Insgesamt betreiben die von Franz Röder geleiteten Unternehmen 15 Lichtspielhäuser. Film-Echo 71/1966

Zustand 2018

Der Lito-Palast wurde im Jahr 2000, nachdem dort lange eine Diskothek war, renoviert und wird seit 2001 als Theatersaal der Kleinstädter-Bühne Sterkrade e.V. benutzt.

Kinodaten

  • 1933 Lito-Palast. Oberhausen-Sterkrade, Stadtmitte, F: 60763, Gr: 1931, täglich, H. V. S, B: 45 qm, Kap: Mech. Musik, T-F: Zeiss Ikon 900 I: Röder & Co. G. m. b. H., ebenda Gf: Franz Röder
  • 1934 Lito-Palast, Oberhausen-Sterkrade, Stadtmitte, F: 60763, Gr: 1931, täglich, H, V, S, B: 45 qm, Kap: Mech. Musik, T-F: Zeiss Ikon 900 I: Röder & Co. G. m. b. H., ebenda Gf: Franz Röder
  • 1937 Lito-Palast, Oberhausen-Sterkrade, Stadtmitte, F: 60763, Gr: 1931, täglich, H, V, S, B: 45 qm 900 I: Röder & Co. G. m. b. H., ebenda
  • 1938 Lito-Palast, Oberhausen-Sterkrade, Stadtmitte, F: 60763, Gr: 1931, täglich, B: 45 qm 900 I: Franz Röder, ebenda
  • 1940 Lito-Palast, Oberhausen-Sterkrade, Stadtmitte, F: 60 763, Gr: 1931, B: 45 gm 900/tgl. I: Franz Röder, O.-Sterkrade, Steinbrinkstraße 217
  • 1941 Lito-Palast, Oberhausen-Sterkrade, Stadtmitte, F: 60763, Gr: 1931, V, S, B: 80 qm 900/tgl. I: Franz Röder, O.-Sterkrade, Steinbrinkstraße 217, F: 60763
  • 1950 Lito-Palast Sterkrade, Steinbrinkstr. 21, Tel. 6 07 63, P.: Röder & Co. G.m.b.H. Oberhausen-Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Gf.: Franz Röder, Oberhausen-Sterkrade-Nord, Höhenweg 174b 975 Pl. 7 Tg., 3—4 V., Dia; Bühne: 16x12, Th. ja, O. ja
  • 1952 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel. 60 763, Bhf. Sterkrade, P. Röder & Co, G.m.b.H., Oberhausen-Sterkrade, Steinbrinkstr. 221. Gf. Franz Röder, Oberhausen-SterkradeNord, Höhenweg 174b. Pl: 950, 7 Tg, Wo. 2, So. 5 V, Dia, App. Ernemann VII, Vst. Klangfilm, Bühne 12x8x3,5, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel. 6 07 63, Bhf. Sterkrade, P. Röder & Co. GmbH., Gf. Franz Röder, Oberhausen-SterkradeNord, Höhenweg 174b Pl. 950, 7 Tg., 18 V., Dia, App. Ernemann VII A, Vst. Klangfilm-Europa I, Str. W.-D. 220/380 Volt, Bühne 6x10, Th. ja, 0. ja
  • 1955 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel. 6 07 63, Bhf. Sterkrade, P. Röder & Co. GmbH., Gf. Eheleute Franz u. Gerda Röder; Oberhausen-Sterkrade-Nord, Höhenweg 174b Pl. 950, 7 Tg., 18 V., Dia, App. Ernemann VII A, Vst. Klangfilm-Europa I, Str. W.-D. 220/380 Volt, Bühne 6x10, Th., O., CinemaScope-Einrichtung
  • 1956 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel: 60763, Postanschr: Lito-Palast, -Sterkrade, Stadtmitte, Vers.-Bf: -Sterkrade, I: Röder & Co. GmbH, Gf: Franz u. Gerda Röder, Anschr: -Sterkrade, Höhenweg 174 Pl: 1050, Best: Kamphöner, 7 Tg, 17 V, 1 Matinee-Vorst, App: FH 66, Verst: Telefunken, Str: D.-W. 220 380 Volt, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, 4-Kanal-Magnetton, Gr.-Verh: 1:2,55, Bühne: 10x7,Th,0.
  • 1957 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel: 60763- 60801, Postanschr: Lito-Palast, -Sterkrade, Vers.-Bf: -Sterkrade, I: Röder & Co. GmbH., Gf: Franz u. Gerda Röder PI: 1000, Best: Kamphöner, teilw. gepolstert, 7 Tg., 18 V., 3 Mat.-/Spätvorst., App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O.
  • 1958 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel: 60763, Vers.-Bf: -Sterkrade, I: Röder & Co, GmbH, Gf: Franz u. Gerda Röder Pl: 1050, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 14 V, 1 Mat.-Vorst, 2 Spätvorst., tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1959 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel: 60763, Vers.-Bf: -Sterkrade, I: Röder & Co, GmbH, Gf: Franz u. Gerda Röder PI: 1050, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 14 V, 1 Mat.-Vorst, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2, 35, 1:2, 55, Th, O.
  • 1960 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel: 60763, Vers.-Bf: -Sterkrade, I: Röder-Betriebe KG. Pl: 1050, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 14 V, 1 Mat.-Vorst, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1961 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel: 60763, Vers.-Bf: -Sterkrade, I: Röder-Betriebe KG. PI: 750, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 14 V, 1 Mat.-Vorst., 4 Spätvorst., tön. Dia-N, Br, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th., O.
  • 1962 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 221, Tel: 60763, Vers.-Bf: -Sterkrade, I: Röder-Betriebe KG. PI: 750, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 14 V, 1 Mat.-Vorst, 4 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.
  • 1971 Lito-Palast -Sterkrade, Steinbrinkstr. 21, T: 60763 I: Röder-Betriebe KG Oberr-Sterkrade Finanzstr. 1-3

Weblinks