Oberhausen Schauburg Sterkrade

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1918 Erstes Kino in Sterkrade: Lichtspielhaus Schauburg. aus: Provinzial Versicherung

Bilder

Oberhausen Schauburg Sterkrade.jpg
Nach der Liste war die Schauburg das einzige Kino in der Bahnhofstraße, wenn gleich man nur Lichtspiele auf dem Foto lesen kann.

Kinodaten

  • 1931 Schauburg-Lichtspiele. Oberhausen- Sterkrade, Bahnhofstraße 7: F: Nr. 235, Gr: 1912, 3 Tage 200 I: Josef Kohnen, Aachen Gf: Hans Kohnen
  • 1932 Schauburg-Lichtspiele. Oberhausen-Sterkrade, Bahnhofstraße 7: F: Nr. 235, Gr: 1912, täglich 350 I: Wilhelm Finnenberg. Mülheim a. Rh.
  • 1933 Schauburg-Lichtspiele. Oberhausen-Sterkrade, Bahnhofstraße 7: F: Nr. 235, Gr: 1912, täglich 350 I: Wilhelm Finnenberg. Mülheim a. Rh.
  • 1934
  • 1937 Schauburg-Lichtspiele, Oberhausen-Sterkrade, Hauptstr. 33, F: 61393, Gr: 1911, täglich, H, V, S, B: 9X14 m 350 I: Karl Lötz, Oberhausen-Sterkrade, Bahnhofstraße 24 (geschlossen)