Ochsenfurt Casablanca (Capitol)

Aus Kinowiki
Version vom 24. April 2019, 07:43 Uhr von Wegavision (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ochsenfurt Casablanca.jpg

Adresse

Casablanca
Wagstr. 4 a
97199 Ochsenfurt
09331 5441

Geschichte

Das Programmkino Casablanca zeigt gerne Filme abseits des Mainstream und ist allein durch seinen hübschen historischen Vorführraum mit Balkon und "Sternenhimmel" immer wieder einen Besuch wert. Hier gibt es noch freie Platzwahl, fast keine Werbung, und die Betreiber versuchen so gut es geht kommerzielle Filme zu ignorieren.

Als weiteres nützliches Special, und da immer nur ein Film gleichzeitig läuft, kann man auch während der Vorstellung in den Toiletten die Tonspur weiterhören und verpasst so nicht gleich die komplette Handlung (besonders reizend bei Filmen mit drastischer Überlänge). Neben dem eigentlichen Kinosaal gibt es im Casablanca auch eine kleine Kneipe die dazu einlädt nach der Vorstellung noch zu verweilen und über den gesehenen Film zu diskutieren.

Sonntags gibt es zu unregelmäßigen Terminen das Filmfrühstück "Brot & Licht-Spiele", und im Sommer gibt es auch Open-Air-Vorführungen an wechselnden Orten. Ausserdem gibt es an jedem Samstag und Sonntag um 15:00 Uhr eine Kindervorstellung für familien-freundliche 3,50 Euro und den Wunschfilm-Kinotag bei dem die Gäste abstimmen können welcher Film gezeigt wird. (selbstdarstellung Cassablanca)


Vor 50 Jahren, am 20. Dezember 1955 eröffnete David Alfons Schütz das erste "richtige" Kino in der Mainstadt.[1]

Weblinks

Kinodaten

  • 1956 „Capitol" Obere Waagstraße, Tel: 455, Postanschr: Ochsenfurter-Lichtspiele, Ochsenfurt/Main, Postfach 46, I: D. A. Schütz, Priv.-Anschr: Untere Boxgasse 4 Pl: 500, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster 7 Tg-, 7-12 V., 1 Matinee-Vorst., tön. Dia' App: Philips FP 5 u. 6, Verst: Philips,' Str: D.-G.-W. 60/220 380 Volt, 38-40 Amp., Bild- u. Tonsvst: CinemaScope, Lichtton, Bildw.-Abm. 10x4,5, Bühne: 11x6, Th., O.
  • 1957-1960 „Capitol" Obere Wagstr. 4a, Tel: 455, Postanschr: Ochsenfurter Lichtspiele, Postfach 46, I: David Alfons Schütz PI - 486, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 6-7 Tg, 11-12 V, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961-1962„Capitol" Obere Wagstr. 4a, Tel: 455, Postanschr: Ochsenfurter Lichtspiele, I: David Alfons Schütz PI: 486, Best: Löffler, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 11-12 V, tön. Dia, App: Philips, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Var.
  • 1971 Capitol Untere Boxgasse 4, T: 2455 I: David Schütz, 486 P.
  • 1991-1995 Casablanca-Kino, DO, 185 Pl. 97199 Ochsenfurt, Wagstr. 4a Tel.: 09331/5441 Inh.: Casablanca Kino- u. Gastst. GmbH, 97199 Ochsenfurt, Wagstr. 4a, Tel.: 09331/5441, Fax: 1328