Offenbach Gloria-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
1989 Copyright Ian Grundy

Geschichte

Die Familie A. Arends in Offenbach ließ neben einer baulichen Umgestaltung und Renovierung ihres Gloria-Theaters im gleichen Zug ihr neues, intimes Rex-Filmtheater entstehen. Aus einer nahezu 300 Quadratmeter großen Eingangshalle gelangen die Besucher in die Theater, die beide eine eigene Note aufweisen. Die Planung für den Um- und Neubau beider Häuser wurde von Architekt Fritz Reichard, Offenbach, durchgeführt, der den Wünschen des Bauherrn in trefflicher Weise entsprach. Die Innenausstattung beider Theater erfolgte durch Phönix- Kinoausstattungen, Karlsruhe. Der neue Film 97/1955

Kinodaten

  • 1933/1934 Tonfilmtheater "Gloria", Herrnstr. Nr. 25, Gr: 1930, täglich, R, V, S, T-F: Lichtton 413 I: Georg F. Leypold, Frankfurt a. M., Bornheimer Landstraße 61, F: 42880
  • 1949 Gloria-Theater Herrnstraße 25, Tel. 82 580. Inh.: August Arends, Offenbach/Main. Mit Dia 7 Tage Pl. 600
  • 1950 Gloria-Theater Herrnstr. 25, Tel. 8 25 80 I: August Arends, Offenbach, Herrnstraße 25. 600 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia; App.: 2 Bauer B 8, Vst.: Eurodyn II, Europa-Junior. 60. Amp.; Bühne 7x8x9, Th. ja, O. ja.
  • 1952 Gloria-TheaterHerrnstr. 25, Tel. 82 580, I. u. Gf. Aug.Arends, Herrnstr. 25.Pl. 701, 7 Tg, 21—22 V, tön. Dia, App.2 Bauer B 8, Vst. 2 Eurodyn II, Str. 2x75Amp, Bühne 7x8x9, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Gloria-Theater Herrnstr. 25, Tel. 8 25 80, I. u. Gf. August Arends Pl. 700, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Klangfilm-Euronor, Str. 240 Volt, 2x75 Amp., Bühne 8x9, Th. ja, O. ja
  • 1955 ♦ Gloria-Theater Herrnstr. 25, Tel. 8 25 80, I. u. Gf. August Arends Pl. 700, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Klangfilm-Euronor, Str. 240 Volt, 2x75 Amp., Bühne 8x9, Th., O., Breitwand
  • 1956 Gloria-Theater Herrnstr. 25, Tel: 82580, I: August Arends. Pl: 700, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Str: 240 Volt, 2x75 Amp., Bildsyst: Breitwand, Bühne: 8x9, Th., O.