Oranienburg Union-Lichtspiele (U.T.-Lichtspiele, Union-Theater)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Postkarte

Kinodaten

  • 1918 U. T.-Lichtspiele, Bernauerstr. 11, 221 Plätze
  • 1920 U. T. Lichtspiele, Bernauerstr. 11, täglich, 220 Plätze, Inhaber: Alfred Bialucha, Bernauerstr. 15
  • 1921 U.-T. Lichtspiele, Bernauer Straße 11 (täglich) 220 Plätze, Inh: Alfred Bialucha, Bernauer Straße 15
  • 1924 U.T. Lichtspiele, Inh: Emil Kroll, Bernauerstr. 11, 200 Plätze
  • 1925 U.-T.-Lichtspiele, Bernauer Straße 11, täglich, Gründung 1913, 220 Plätze, Inhaber: Emil Kroll, Bernauer Straße 11
  • 1928 U.-T.-Lichtspiele, Bernauer Straße 11, Gr: 1913, täglich, 220 Plätze, Inh: Emil Kroll
  • 1930 U.-T.-Lichtspiele, Bernauer Straße 11, Gr: 1913, täglich, 220 Plätze, Inh: Emil Kroll
  • 1931 U.-T.-Lichtspiele, Bernauer Str. 11, F: 2693, Gr: 1913, täglich, Kap: 2 M, 185 Plätze, Inh: Emil Kroll
  • 1932 Union-Theater, Bernauer Str. 11, Gründung 1913, täglich, Bühne: 3x5m, T-F: Klangfilm, 160 Plätze, Pächter: Alfred Griese
  • 1933 Union-Theater, Bernauer Str. 11, Gründung 1913, täglich, Bühne: 3x5m, T-F: Klangfilm, 160 Plätze, Pächter: Alfred Griese
  • 1934 Union-Theater, Bernauer Str. 11, Gründung 1913, täglich, Bühne: 3x5m, T-F: Klangfilm, 160 Plätze, Pächter: Alfred Griese
  • 1935 Union-Theater, 180 Plätze
  • 1937 Union-Theater, Bernauer Straße 11, Gründung 1912, täglich, 169 Plätze, Pächter: Alfred Griese
  • 1938 Union-Theater, Bernauer Straße 11, F: 2693, Gr: 1911, täglich, 169 Plätze, Inh: Alfred Griese
  • 1940 Union-Theater, Bernauer Straße 11, Gründung 1910, täglich, 169 Plätze, Inhaber: Alfred Griese
  • 1941 Union-Theater, Bernauer Straße 11, Gründung 1910, täglich, 169 Plätze, Inhaber: Alfred Griese
  • 1949 Union-Lichtspiele, Bernauer Straße 11, 172 Plätze
  • 1950 Union-Lichtspiele, Bernauer Str. 11, 172 Plätze