Oschersleben Felix, Deha

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kino felix Oschersleben
Lindenstraße 10
39387 Oschersleben
Tel. 03949/5140715
Postkarte um 1930, Deha-Lichtspiele Oschersleben

Geschichte

Bis in die 90er Jahre hinein wurde das Kino unter dem Namen Deha-Lichtspiele betrieben. Dann erfolgte eine Umbenennung in "Kino Felix".

Bis mindestens 2007 wurde das Kino Felix von Leni Becker bestrieben, einer Zweigstelle der Filmtheaterbetriebe Wolfgang Becker mit Sitz in den Volkslichtspielen Wernigerode. Das Kino verfügt über 2 Kinosäle. Saal 1: 225 Plätze (Dolby), Saal 2: 103 Plätze (Dolby). [1]

Regelmäßige Filmvorführungen finden derzeit wohl nicht statt. Im März 2009 findet sich ein Kinoprogramm im Amtsblatt und im November 2010 finden Schulkinowochen im Felix statt.

Am 9. September 2010 fand ein Versteigerungstermin für das Gebäude mit Kinoanbau statt. Verkehrswert: 341.200 Euro. Der Versteigerungsvermerk ist eingetragen am 02.07.2007. "In einem früheren Termin ist der Zuschlag aus den Gründen des § 74a ZVG oder des § 85a ZVG versagt worden. In dem nunmehr anberaumten Termin kann daher der Zuschlag auch auf ein Gebot erteilt werden, das weniger als die Hälfte des Grundstückswertes beträgt." [2]

Von November 2010 bis Februar 2012 betrieb Herr Dennis Uhde aus Schwanebeck das Kino als Pächter, dann schloss es abermals. [3]

Kinodaten

  • 1929 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, F: 129, Gr: 1927, täglich, 400 Plätze, Inh: Hermann Meier, Gartenstr. 44
  • 1930 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, F: 129, Gr: 1927, täglich, 400 Plätze, Inh: Hermann Meier, Gartenstr. 44
  • 1931 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, Gr: 1927, täglich, 400 Plätze, Inh: Hermann Meier, Gartenstr. 44
  • 1932 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, F: 129, Gründung 1927, 6 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 380 Plätze, Inhaber: Anton Grosty
  • 1933 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, F: 129, Gründung 1927, 6 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 380 Plätze, Inhaber: Anton Grosty
  • 1934 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, F: 129, Gründung 1927, 6 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton, 380 Plätze, Inhaber: Anton Grosty
  • 1937 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, F: 129, Gründung 1927, täglich, 389 Plätze, Inhaber: Robertine Hoffmeyer
  • 1938 Deha-Lichtspiele. Lindenstraße 10, F: 129, Gründung 1927, täglich, 389 Plätze, Inhaber: Robertine Hoffmeyer
  • 1939 Deha-Lichtspiele, Lindenstr. 10, F: 129, Gr: 1927, Inh: Robertine Hoffmeyer, 387 Plätze, täglich
  • 1940 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, F: 129, Gründung 1927, 387 Plätze, täglich, Inhaber: Albert Thein
  • 1941 Deha-Lichtspiele, Lindenstraße 10, F: 129, Gründung 1927, 385 Plätze, täglich, Inhaber: Albert Thein
  • 1949 Deha-Lichtspiele, 385 Plätze
  • 1950 Deha-Lichtspiele, 385 Plätze
  • 1987 Oschersleben, Kreisfilmstelle, Lindenstr. 10, Tel: 2329
  • 1991 DEHA-Lichtspiele, 156 Plätze, Oschersleben, Lindenstr. 10, Inh. BFD Magdeburg
  • 1992 DEHA-Lichtspiele, 156 Plätze, Oschersleben, Lindenstr. 10, Tel. 03949/2329, Inh. Ufa-Theater AG, Postfach 80 29, Graf-Adolf-Str. 96, 4000 Düsseldorf 1
  • 1993 DEHA-Lichtspiele, 156 Plätze, 39387 Oschersleben, Lindenstr. 10, Tel. 03949/2329, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96
  • 1997 Felix, Saal 1 25 m2/218 Plätze, Saal 2 17 m2/100 Plätze, 39387 Oschersleben, Lindenstr. 10, Tel.: 03949/4933, Inh.: Haje & Lüders GbR. 39387 Oschersleben, Lindenstr. 10

Weblinks