Ottobeuren Post-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Brauerei und Gaststätte war ein größeres Anwesen mit Saal, in dem vor dem Krieg Theater aufgeführt wurde und danach gab es dort die Post-Lichtspiele. Die Gebäude überlebten bis in die 90er Jahre, letztes Zeichen war die Pilsbar „Alte Post“. Zwischenzeitlich wurden diese jedoch abgerissen und durch einen Supermarkt-Parkplatz ersetzt. Die letzte Adresse war Luitpoldstr. 7.

Weblinks

Geschichte des Gebäudes

Kinodaten

  • 1952-1955 Post-Lichtspiele Luitpoldstr. 121, P. H. u. R. Vogt, Memmingen, Weberstr. 21 Pl. 270, 2—3 Tg., 2—3 V., Dia, App. Bauer B 8, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 25 Amp., Th.
  • 1959 Post-Lichtspiele Luitpoldstr. 121, Tel: 650 Memmingen, Vers. Bf: Memmingen, I: Franz Langer, Memmingen, Eduard-Flach-Str. 6 Pl; 400, 2-3 Tg., 3-4 V., App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85, Th., O.