Paderborn Theater am Westerntor

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Über dem Rohbau der Westerntor-Lichtspiele in Paderborn i. W. wurde dieser Tage der Richtkranz gehißt. Inhaber des rund 500 Sitzplätze fassenden Lichtspielhauses ist die Theaterfirma Josef Hoster & Co. OHG., die bereits das Capitol-Theater in Paderborn betreibt. Für Entwurf und Bauleitung zeichnet Architekt Hanns Rüttgers. Mitte September soll das Haus eröffnet werden. Der neue Film 60/1956
  • Theater am Westerntor, das zweite Theater der Familien Hester und Heissbach in der westfälischen Bischofsstadt festlich eröffnet. Das neue Theater ist ein moderner Zweckbau, architektonisch ausgezeichnet gelöst und mit grautönender Wandbespannung, goldfarbenem Vorhang und gelb bis hellroten Stühlen. Der Theatersaal hat eine Breite von 16 m, eine Länge von 23 m. Die Höhe liegt an der Bühne bei 7,50 m. Das Theaterfoyer, das Sich auf die gesamte Saalbreite erstreckt, hat eine Grundfläche von 70 m. Auch das Foyer ist sehr modern und einladend gehalten. Im Theaterraum besonders auffallend — die weitgeschwungene Rabitzdecke, In deren Mittelpunkt ist eine völlig neuartige Akustikplattendecke untergebracht. Das Gesamtbild wird abgerundet durch die modernen Beleuchtungskörper, dem Naturholzsockel mit farbigen Fugen und weiteren architektonischen Details. Die Kinotechniik lieferte die Firma Höcker, Bielefeld — Maschinen FH 66, die Tonapparatur die Firma Telefunken; die Bestuhlung stammt von Schröder & Henzelmanm, Bad Oeynhausen, die Wandbespannung lieferte die Fa. Kirchhof, Paderborn. Die CinemaScope-Wand ist 11 m breit und 4,70 m hoch. Entwurf und Bauleitung: Architekt Hanns Rüttgers, in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Kunstmaler Will Weigand und Architekt Jochem D. Blesius. Film-Echo 97/1956
  • Die Theaterfirma Josef Hester & Co. oHG. hat ihrem kürzlich neu eröffneten Theater am Westerntor in Paderborn i. W. ein Cafe und eine Quick-Milchbar angegliedert. Behagliche Ausstattung und der herrliche Blick auf den Westerntor-Platz werden dem im ersten Obergeschoß gelegenen Theater-Cafe regen Zuspruch sichern. Die gastronomische Betreuung liegt in Händen erfahrener Fachleute. Die Entwürfe lieferte der Düsseldorfer Architekt Hanns Rüttgers. Der neue Film 100/1956

In der Friedrichstr. 3 befand sich nach der Schließung des Kinos eine Werbeagentur namens Monpti, eine Spielothek und ein PC-Notdienst.

Kinodaten

  • 1956N Apollo am Westerntor, Tel: 2971, Postanschr: Leostr. 39, Inh: J. Hester & Co. oHG., Gf: J. Heissbach, PI: 480, 7 Tg., 21 V., 2 Matinee-Vorst., tön. Dia
  • 1957 Theater am Westerntor, am Westerntor, Tel: 2971, Inh: J. Hester & Co. oHG, Gf: Julius Heißbach, Leostr. 39, PI: 467, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, V.-Sitze, 7 Tg, 21 V, 1-3 Mat.-Spätvorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Bild- u. Tonsytst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Theater am Westerntor, Am Westerntor, Tel: 2971, Inh: J. Hester & Co. oHG, Gf: Julius Heißbach, Pl: 447, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1-2 Mat.-Vorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Theater am Westerntor, Am Westerntor, Tel: 2971, Inh: J. Hester & Co. oHG, Gf: Julius Heißbach, PI: 447, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 4-7 Tg, 21 V, 1-2 Mat.-Vorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Theater am Westerntor, Am Westerntor, Tel: 2971, Inh: J. Hester & Co. oHG, Gf: Julius Heißbach, Pl: 447, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 4-7 Tg, 21 V, 1-2 Mat.-Vorst, tön. Dia, App: FH 66, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Theater am Westerntor, Am Westerntor, Tel: 2971, Inh: J. Hester & Co. oHG., Gf: Julius Heißbach, PI: 447, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 4-7 Tg., 21 V., 1-2 Mat.-Vorst., FKTg-Donnerstag, FKV: 1x monatl., tön. Dia-N, Br, App: FH 66, Lichtquelle; Xenon, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Theater am Westerntor, Am Westerntor, Tel: 2971, Inh: J. Hester & Co. oHG, Gf: Julius Heißbach, PI: 447, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 4-7 Tg, 21 V, 1-2 Mat.-Vorst, FKV: geleg. donnerstags, tön. Dia-N, Br, App: FH 66, Lichtquelle: Xenon, Verst: Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1970 4790 Paderborn, Theater am Westerntor, 450 Plätze
  • 1971 Theater am Westerntor, Friedrichstr. 3, T: 22971, Inh: s. Capitol (J. Hester & Co. OHG), 447 Plätze
  • 1973 4790 Paderborn, Theater am Westerntor, 450 Plätze
  • 1991 Maxim 180 Plätze, Monpti 108 Plätze
  • 1993 Maxim, 176 Plätze, Monpti, 104 Plätze, 33102 Paderborn, Friedrichstr. 3, Tel. 05251/22971, Inh: Hester & Co oHG, Gf: Eva Maria Schmidt, 33098 Paderborn, Leostr. 39
  • 1995 Theater am Westtor, Maxim, DO SRD/DTS, 176 Pl. Monpti, DO SR, 104 Pl. 33102 Paderborn, Friedrichstr. 3, Tel: 05251/22971, Inh: Josef Hester, 33098 Paderborn, Leostr. 39