Passau Kammer-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino befand sich vermutlich an der Luitpoldbrücke, welche als Donaubrücke über die Donau führt. Sollte dies so sein, könnte das Kino später ab 1950 als Luitpold-Lichtspiele und Rathaus-Lichtspiele weitergeführt worden sein.

Kinodaten

  • 1928 Bavaria-Lichtspiele, Ledergasse 14, F: 485, Gr: 1927, Freitag bis Sonntag, 220 Plätze, Inh: Frau Irma Wessely-Wesselsky, Bismarckstraße 4, F: 485
  • 1929 Kammer-Lichtspiele, Donaubrücke, F: 344, Gr: 1928, täglich, 150 Plätze, Inh: Otto Wagner, Passau
  • 1930 Kammer-Lichtspiele, Donaubrücke, F: 2344, Gr: 1928, täglich, Bühne: 20 qm, 150 Plätze, Inh: Otto Wagner, Passau
  • 1931 Kammer-Lichtspiele, Donaubrücke, F: 2344, Gr: 1928, täglich, Bühne: 20 qm, T-F: Meloton, 150 Plätze, Inh: Otto Wagner
  • 1932 Kammer-Lichtspiele, Donaubrücke, F: 2949, Gr: 1928, täglich, Bühne: 20 qm, Kap: Mech. Musik, 150 Plätze, Inh: Otto Wagner
  • 1935 Kammer-Lichtspiele, 150 Plätze