Passau Metropolis

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Metropolis-Filmtheater wurde am 8. April 1993 als zweites Kino des Kinobetreiber-Ehepaares Susanne und Manfred Vesper eröffnet. Alle drei Säle im Metropolis-Filmtheater verfügen über digitale Tontechnik ( Dolby SR.D ) und die Projektoren verfügen über Lichtleistungen von 1000 bzw. 2000 Watt. Projiziert wurden die Bilder vor der Digitalisierung mittels „Philips“-Filmprojektoren des Types „FP5“ und „FP6“, nach der Digital-Umrüstung werden nun Projektoren von NEC verwendet. [1] Seit 2005 sind die Kinos der Medienwelt Vesper dem Cineplex-Verbund angeschlossen.

Adresse

Filmtheater Metropolis
Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 11
94032 Passau
Tel: 0851-752815

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
Metropolis 325 Digital 80 m² Dolby Digital 5.1
Casablanca 80 Digital 20 m² Dolby Digital 5.1
Manhattan 69 Digital 20 m² Dolby Digital 5.1

Bilder

PASSAU%20Metropolis.jpg
Foto: allekinos.com

Kinodaten

  • 1993 Kino-Center, Casablanca, 108 Plätze, Manhattan, 115 Plätze, Metropolis, 365 Plätze, 94032 Passau, Dr.-Hans-Kapfingerstr. 11, Tel. 0851/752815, Inh: Vesper, Manfred u. Susanne, 94032 Passau
  • 1995 Filmtheater Metropolis, Casablanca, DO SR, 115 Plätze, Manhattan, DO SR, 108 Plätze, Metropolis, DO SR, 365 Plätze, 94032 Passau, Dr.-Hans-Kapfingerstr. 11, Tel: 0851/752815, Inh: Manfred und Susanne Vesper, 94032 Passau, Unterer Sand 13

Weblinks