Pfungstadt Skala-Lichtspiele, Stoltzes Lichtspielhaus

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfungstadt Skala.jpg

Geschichte

  • „Stoitzes Lichtspielhaus" in Pfungstadt,, eines der ältesten Lichtspielhäuser im Landkreis Darmstadt wurde Ende Juli von seinem neuen Besitzer Philipp Lang unter dem Namen Scala-Lichtspiele wiedereröffnet. — Das Haus wurde einer gründlichen Renovierung unterzogen. Der Zuschauerraum wurde durch Hinzunahme eines rückwärtigen Flurs vergrößert, der Boden steigt an. Die Bestuhlung (300 Sitzplätze^ ist vollkommen neu. Die technische Einrichtung wurde wesentlich verbessert. Zu den modernen Vorführgeräten kommt eine Breitwand von 8 auf 3,50 m. Film-Echo 63/1957
  • Zustand 2007: Aus dem Kinosaal wurde ein Getränkeshop.

Kinodaten

Name
  • mind 1917-1956 Stoltzes Lichtspielhaus Gr: 1913
  • 1957 Lichtspielhaus (wird umbenannt)
  • 1958 Skala-Lichtspiele
Adresse

Seeheimerstr. 61 Frankensteiner Hof

Inhaber
  • mind. 1917-1955 August Stoltze
  • 1956 Heinrich Stoltze
  • 1957 Philipp Lang
Details
  • 1920 (Sp. Sonntag u. Montag) 500 Plätze
  • 1934 3 Tage, R, T-F: Lichtton 350
  • 1950 320 Pl., 4—6 Tg, 1—2 V, Dia-, App.: Ernemann I, Vst.: Lorenz, Str. W. 220 Volt.
  • 1952 Pl. 340, 6—7 Tg., 6—8 V., tön. Dia., App. Ernemann I, Str. w. 220 Volt.
  • 1953 Pl. 340, 7 Tg., 10 V., tön. Dia, App. Ernemann I, Vst. Lorenz, Str. W. 220 Volt
  • 1956 Pl: 340, 7 Tg., 12 V., tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Lorenz, Str: W. 220 Volt, 20 Amp., Bildsyst: Breitwand
  • 1957 Pl: 320, 10 V, tön. Dia, App: Bauer, Bildu. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1 :2,35
  • 1958 Pl: 340, teilw. Rückenpolster, 7 Tg, 12 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann VIII, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35