Philippsthal Park-Ton-Lichtspiele Weidenhain

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Weidenhain wurde in den Adressbüchern zunächst mit Vacha/Rhön (in Thüringen) geführt. Nach dem 2. Weltkrieg wurden die Orte jedoch durch die innerdeutsche Grenze geteilt und Weidenhain wurde zum Ortsteil von Philippsthal in Hessen. [1] [2]

Karl Brunner zog von Vacha nach Philippsthal/Weidenhain und betrieb später ein Kino in Eiterfeld und Heimboldshausen.

Kinodaten

  • 1929 Parklichtspiele Weidenhain, Weidenhain, Gr: 1926, 3 Tage, 220 Plätze, Inh: Josef Brunner, Markt 89
  • 1930 Parklichtspiele Weidenhain, Weidenhain, Gr: 1926, 2-3 Tage, elektr. Klavier, 200 Plätze, Inh: E. Brunner, Markt 89
  • 1931 Parklichtspiele Weidenhain, Weidenhain, Gr: 1926, 2-3 Tage, Kap: Mech. Musik, 200 Plätze, Inh: E. Brunner, Markt 89, F: 220
  • 1932 Parklichtspiele Weidenhain, Weidenhain, Gr: 1926, 2-3 Tage, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 200 Plätze, Inh: E. Brunner, Markt 89, F: 220
  • 1933 Parklichtspiele Weidenhain, Weidenhain, Gr: 1926, 2-3 Tage, Kap: Mech. Musik. T-F: Nadelton, 200 Plätze, Inh: J. Brunner, Markt 89, F: 220
  • 1934 fehlt
  • 1937 fehlt
  • 1938 Park-Lichtspiele, Haus 6, 2 Tage, 200 Plätze, Inh: Johannes Brunner, ebenda
  • 1939 Park-Lichtspiele, Haus 6, Inh: Johannes Brunner, ebenda, 200 Plätze, 3 Tage
  • 1940 Park-Ton-Lichtspiele, Haus 6, Gr: 1.10.1926, 220 Plätze, 3-4 Tage, Inh: Johannes Brunner, Vacha (Rhön), Widemarkter Straße 11
  • 1941 Park-Ton-Lichtspiele, Haus 6, F: 445, Gr: 1.10.1926, 220 Plätze, 4 Tage, Inh: Karl Brunner, Vacha (Rhön), Widemarkter Straße 11, F: 445
  • 1949 Parkton-Lichtspiele, Inh: Karl Kirsch.
  • 1950 Park-Tonlichtspiele, Weidenhain 1, Inh: Karl Brunner, Philippsthal, Weidenhain 1, 220 Plätze, 4 Tage, 1-2 V, App: AEG. Euro M, Bauer M 5, Vst.: Klangfilm-Euronette, Mitspielstelle: Heimboldshausen.
  • 1952 Park-Ton Lichtspiele, Weidenhain 1, Inh: Karl Brunner, Philippsthal, Weidenhain 1, 220 Plätze, 4 Tage, 1-2 V, App. AEG Euro M, Bauer M 5, Vst. Klangfilm-Euronette, Mitspielstelle: Heimboldshausen.