Planegg Schauburg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • 1949: Die „Schauburg“ in der Bahnhofstr. 40 wird erbaut. Das Lichtspieltheater verfügt über 340 Sitzplätze. Entwurf: Gottlieb Gum. aus: Gemeinde Planegg
  • 1955: Die Münchner Kinohandelsgestellschaft Hadra & Löhlein modernisierte und erweiterte durch Umstellung auf die neuen Bildformate und Tonsysteme (folgende Theater: Schauburg Planegg b. München, Der neue Film 98/1955
  • 1975: Schauburg, Planegg b. München Vorstellungen: 20.00 Uhr, Sonn- und Feiertags auch 17.00 Uhr; 236 Sitze; Preise zwischen 3,50 und 5,00 DM. Planegg liegt im Westen Münchens: vom Zentrum schon so weit entfernt, daß man es sich leisten kann, ein Kino in diesem ländlich-bayerischen Stil zu bauen. Ein Hauptgebäude mit dahinterliegendem langen Gebäude, in dem sich der Saal befinet. In den Vorraum gelangt man durch einen kleinen Seiteneingang. Der Besitzer verkauft die Karten und erzählt von besseren Zeiten, wo er noch mehr Angestellte hatte, das Kino noch manchmal ausverkauft war. Er (wie auch die anderen Kinoinhaber im Westen) schimpft auf das Oktoberfest und vor allem über die großen Kinos in München, die ihm das Geschäft verderben. Seinen Lebensunterhalt verdient er sich mit einer Eisdiele im gleichen Haus; in die Eisdiele kann man direkt von der Straße hineingehen. Im Kinosaal alte und in vorderen Bereich harte Stühle; man fragt sich, ob der Kinobesitzer je ein besseres Geschäft machen wird, und wie sein Eis wohl schmeckt. Gefreut haben mich die drei Vorschauen, die angekündigte Wochenschau wurde leider nicht gezeigt. Gesehen habe ich Charlie Chaplins Lachparade. Hinter mir zwei Jungen: der ältere liest dem jüngeren die Zwischentitel vor. Ca. 25 Zuschauer, zumeist Kinder. [1]

Später wurde die Eisdiele von einem Blumenladen abgelöst. Der Besitzer Willi Galster hat bis Anfang 1992 sein Kino mit ganzem Herzblut betrieben und musste wegen schwerer Krankheit aufgeben. Er verstarb noch im selben Jahr. (ergänzt von Tochter Sabine im Oktober 2011)

Kinodaten

  • 1950 Neues Theater Bahnhofstr. 40, I: Alfons von Mors, Planegg, Bahnhofstr. 22. 400 Pl. 7 Tg., 1—3 V, Dia; App.: Bauer B 8, Vst.: Lorenz, Str.: W. D. 220/380 Volt, 40 Amp.; Bühne 5,5x4,5x3,9, Th. ja,
  • 1952 Schauburg Bahnhofstr. 40. Tel. München 8 93 03, I. u. Gf. Wilhelm Galster Pl. 357, 7 Tg., 9—10 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Lorenz, Str. W. 220/380 Volt, 40 Amp., Bühne 5,5x4,5x3,9, Th.
  • 1953 Schauburg Bahnhofstr. 40, Tel. München 8 93 03, I. u. Gf. Wilhelm Galster Pl. 357, 7 Tg., 9—10 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Lorenz, Str. W. 220/380 Volt, 40 Amp., Bühne 5,5x4,5x3,9, Th. ja
  • 1955 Schauburg Bahnhofstr. 40. Tel. München 8 93 03, I. u. Gf. Wilhelm Galster Pl. 357, 7 Tg., 9—10 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Lorenz, Str. W. 220/380 Volt, 40 Amp., Bühne 5,5x4,5x3,9, Th.
  • 1956 Schauburg Bahnhofstr. 40, Tel: 89303, Postanschr: desgl., I: Willi Galster Pl.: 357, Best. Löffler, 7 Tg., 10-11 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Str: W. 220/380 Volt, 40 Amp., Bühne: 5, 5x4, 5 x3, 9
  • 1956N Schauburg Bahnhofstr. 40 - Erg: Tel. München - Erg: Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton - Erg: Breitwandart: Sonora-Extra - Erg: Bildw.-Abm. 3,10x7,30 - Änd: Bühne 8x5x3,9
  • 1957 Schauburg Bahnhofstr. 40, Tel: 89303 München, I: Willi Galster Pl: 357, Best: Löffler, 7 Tg., 11 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, O.
  • 1958 Schauburg Bahnhofstr. 40, Tel: 89303 München, I: Willi Galster Pl: 357, Best: Löffler, ungepolstert, 7 Tg, 9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App-. Bauer B 8, Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, O.
  • 1959 Schauburg Bahnhofstr. 40, Tel: 89303 Planegg, I: Willi Galster Pl; 357, Best: Löffler, ungepolstert, 7 Tg, 9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. SuperScope, Gr.-Verh: 1:2,35, O.
  • 1960 Schauburg Bahnhofstr. 40, Tel: 89303 Planegg, I: Willi Galster Pl: 357, Best: Löffler, ungepolstert, 7 Tg., 9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. SuperScope, Gr.-Verh: 1:2,35, O.
  • 1961 °Schauburg Bahnhofstr. 40, Tel: 89303 Planegg, I: Willi Galster PI: 357, Best: Löffler, ungepolstert, 7 Tg., 9 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, O.
  • 1962 Schauburg Bahnhofstr. 40, Tel: 89303 Planegg, I: Willi Galster PI: 357, Best: Löffler, ungepolstert, 7 Tg., 9 V., 2-3 Mat.-Spätvorst., tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, O.