Plettenberg Weidenhof-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Weidenhof, Kino, Restaurant, Tanzschule, Alleestraße/Auf der Weide, Besitzer Friedrich Wilhelm Pielhau; 1920 kauft der Fabrikunternehmer Alfred Greth für 90.000 Mark das Haus, um dort ein Kino einzurichten; Walter Greth hatte zuvor ein Kino im Hotel »Zum Schwarzenberg«; die Übernahme erfolgte zum 01.04.1920 Quelle: Horst Hassel
  • Walter Greth feierte das 40jährige Bestehen seiner Weidenhof-Lichtspiele. Der Theaterbesitzer übernahm das anfänglich unter der Bezeichnung Apollo-Theater geführte Lichtspielhaus im September 1932 von seinem Vater. Walter Greth war damals 18 Jahre alt. Nach dem Zweiten Weltkrieg gesellten sich zwei weitere Filmtheater hinzu: 1950 das Centrai-Theater und 1958 das Kolibri. Insgesamt verfügen die Greth'schen Theater über eine Kapazität von 1100 Sitzplätzen. Der neue Film 19/1959

Bilder

kino1b.jpg
Foto: www.weidenhofplettenberg.de

Weblinks

Webseite der Weidenhof-Lichtspiele