Prenzlauer Berg Metropol-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Eintrittskarte um 1950

Das Kino wurde 1913 durch Rudolf Seefeld im Haus Franseckystr. 53 Ecke Hagenauer Straße eingebaut. 1935 fand ein weiterer Umbau statt, bei dem eine Bühne eingebaut und die Zahl der Sitzplätze verringert wurde. 1959 endete der Spielbetrieb.

Die Franseckystraße wurde 1952 in Sredzkistraße umbenannt. [1] Dabei erhielt das Gebäude die Hausnummer 23. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich heute ein Restaurant. Streetview

Kinodaten

  • 1917 Kinotheater, Franseckystr. 53
  • 1918 Metropol-Lichtspiele, N 58, Franseckystr. 53, F: Norden 11149, 400 Plätze, Inh: Leo Czutka
  • 1920 Metropol-Lichtspiele, N 58, Hagenauerstr. 18 Ecke Franseckistr. 53, 227 Plätze, Inh: Ohnesorge & Co.
  • 1921 Metropol-Lichtspiele, N 58, Hagenauer Str. 18, Ecke Fraseckistr. 53 (täglich) 227 Plätze, Inh: Ohnesorge & Co.
  • 1924 Metropol-Lichtspiele, N 58, Franseckystr. 53, Ecke Hagenauer Str. Inh: Max Prager, PI: 324
  • 1925 Metropol-Lichtspiele, N 58, Hagenauer Straße 18, Ecke Franseckystr. 53, täglich, 224 Plätze, Inh: E. Ziff
  • 1925 Metropol-Lichtspiele, N 58, Franseckystraße 53, Ecke Hagenauer Str. Inh: Max Prager, Pl.: 324
  • 1927 Metropol-Lichtspiele, N 58, Franseckystraße 53, Inh: Max Prager, 324 Plätze
  • 1928 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystr. 53, Gr: 1913, täglich, 320 Plätze, Inh: Bernhard Müller
  • 1929 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystr. 53, Gr: 1913, täglich, 300 Plätze, Inh: August Stoll und Franz Stoll
  • 1930 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, Gr: 1913, täglich, Kap: 3 M, 300 Plätze, Inh: August Stoll und Franz Stoll
  • 1931 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, Gr: 1913, täglich, Kap: 1 M, 340 Plätze, Inh: August Stoll und Franz Stoll
  • 1932 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, Gr: 1913, täglich, T-F: Kinoton, 340 Plätze, Inh: August Stoll und Franz Stoll
  • 1933 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, Gr: 1913, täglich, T-F: Kinoton, 340 Plätze, Inh: August Stoll und Franz Stoll
  • 1934 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, Gr: 1913, täglich, T-F: Kinoton, 340 Plätze, Inh: Gustav Meizut
  • 1935 Metropol, Franseckystr.
  • 1937 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, Gr: 1913, täglich, 251 Plätze, Inh: Thilo Bleck
  • 1938 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, F: 442211, Gr: 1913, täglich, 251 Plätze, Inh: Hans Joachim Wehling
  • 1939 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystr. 53, F: 442211, Gr: 1913, Bühne: 5x10 m, 251 Plätze, täglich, Inh: Hans Joachim Wehling, Gf: Heinrich Richter
  • 1940 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, F: 442211, Gr: 1913, Bühne: 5x10 m, 265 Plätze, täglich, Inh: Gerhard Breslich, Gf: Helmuth Goettsche
  • 1941 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Franseckystraße 53, F: 442211, Gr: 1913, 265 Plätze, täglich, Inh: Gerhard Breslich
  • 1949 Metropol-Lichtspiele, Berlin N 58, Szrezkystraße 53, Pl. 259
  • 1950 Metropol-Lichtspiele, N 58, Szreskystr. 53, Tel. 423606, 259 Plätze
  • 1957 „Metropol", Berlin, Sredzkistraße 23, Ruf 442006